29. Mrz 2017 | 13.12 Uhr | 1 Kommentar

Sky Komplett (alle Pakete in HD) inkl. Sky Pro+ UHD Receiver nur 29,99 Euro pro Monat

Update: Sky hat die Aktion noch einmal für kurze Zeit verlängert, so dass diese noch bis zum 31.03.2017 gültig. Zugreifen lohnt sich (/Update Ende) Wenige Wochen vor Ostern haut der Pay TV Anbieten Sky ein richtig attraktives Angebot raus. Solltet ihr derzeit mit dem Gedanken spielen, euch Sky anzulegen, so können wir euch nur empfehlen, das aktuelle Angebot anzunehmen. Ihr erhaltet Sky Komplett inkl. Sky Pro + UHD-Receiver für nur 29,99 Euro pro Monat. Normalerweise kostet dieses Programmpaket 76,99 Euro. Ihr spart 65 Prozent. Das Angebot ist nur noch zwei Tage bis zum 27.03.2017 gültig.Jetzt zugreifen: Sky Komplett (alle Pakete in HD) inkl. Sky Pro+ UHD Receiver nur 29,99 Euro pro Monat Sky hat aktuell ein richtig attraktives Angebot geschnürt. Ihr zahlt für Sky Komplett und somit für alle Pakete inkl. Premium HD und inkl. Sky Pro+ UHD Receiver im 12-Monats-Abo nur 29,99 Euro anstatt 76,99 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt nur 12 Monate. Sky Komplett beinhaltet neben Sky Entertainment alle drei Premium-Pakete. Dazu zahlen Bundesliga, Sport und Cinema. Alles natürlich in HD. Für den UHD-Receiver Sky+ Pro zahlt ihr im Rahmen dieser Aktion 0 Euro. Auch bei der Aktivierungsgebühr hat Sky den Rotstift angesetzt, so dass ihr nur 19 Euro anstatt 59 Euro bezahlt. Sky EntertainmentSky Box Sets (komplette Serienstaffeln auf Abruf) inklusive Sky Go Sky on DemandSky Fußball Bundesliga PaketAlle 612 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga der Saison 2016/17 live – einzeln und in der KonferenzSky Sport PaketAlle 145 Spiele der UEFA Champions League und alle 63 Spiele des DFB-Pokals Alle Spiele der deutschen Teams und Top-Spiele der UEFA Europa League Internationaler Live-Sport: Formel 1, Golf, Tennis, Handball, Beach-Volleyball – vieles exklusivSky Cinema PaketMehr als 20 spektakuläre TV-Premieren jeden Monat, kurz nach dem Kino erstmalig im TV Über 1000 der beliebtesten Filme wann immer Du willst Filmsender für jeden Geschmack, mit über 80 Filmen aller Genres täglich Ungekürzt, ungeschnitten, wahlweise in Originalsprache und ohne WerbeunterbrechungIn unseren Augen handelt es sich um einen echten Knallerpreis. Sky Komplett für nur 29,99 Euro pro Monat kann sich wirklich sehen lassen. Das Angebot ist nur noch bis zum 27.02.2017 gültig. Falls ihr Interesse habt, greift direkt zu.Hier geht es Sky Komplett für 29,99 Euro

27. Mrz 2017 | 19.22 Uhr | 4 Kommentare

watchOS 3.2 ist da: Update für die Apple Watch

watchOS 3.2 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple nicht nur iOS 10.3 sowie macOS Sierra 10.12.4 zum Download bereit gestellt, sondern auch ein Update für die Apple Watch auf den eigenen Servern platziert.Apple veröffentlicht watchOS 3.2 Eine verhältnismäßig lange Beta-Phase geht zu Ende und Apple hat soeben die finale Version von watchOS 3.2 veröffentlicht. Das jüngste Update hat verschiedene Neuerungen im Gepäck. watchOS 3.2 bringt beispielsweise einen neuen Theater-Modus auf die Watch. Diesen erreicht ihr über das Kontrollzentrum der Watch. Er sorgt dafür, dass sich das Display eurer Uhr nicht einschaltet, wenn ihr den Arm hebt. Auf Benachrichtigungen werdet ihr lediglich per Vibration aufmerksam gemacht. Dies sorgt zum Beispiel im Kino dafür, dass das Display nicht angeht, wenn ihr einem Film guckt und den Arm hebt. Dies soll euch weniger ablenken. Zudem implementiert Apple SiriKit. Somit könnt ihr zukünftig auch Drittanbieter-Apps per Sprachbefehl direkt über die Watch steuern. So funktioniert das UpdateDie Aktualisierung erfolgt über die Apple Watch App auf eurem iPhone Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen seinwatchOS 3.2 liegt für die Original Apple Watch, Apple Watch Series 1 sowie Apple Watch Series 2 vor.

27. Mrz 2017 | 19.09 Uhr | 9 Kommentare

Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.4 – Night Shift und mehr

macOS Sierra 10.12.4 ist da. Apple hat soeben nicht nur die iOS 10.3 freigegeben sondern auch die finale Version von macOS Sierra veröffentlicht. Damit geht eine Beta-Phase zu Ende, die sich über mehrere Monate gestreckt hat. Insgesamt veröffentlichte Apple acht Betas.macOS Sierra 10.12.4 steht als Download bereit Vor wenigen Augenblicken hat Apple macOS Sierra 10.12.4 zum Download freigegeben. Somit können nicht nur Beta-Tester das jüngste Update laden, sondern auch „normale“ Nutzer ihrem Mac eine Aktualisierung gönnen. Nachdem macOS Sierra 10.12.3 ein verhältnismäßig kleines Update darstellte, gibt es nun wieder ein paar größere Neuerungen. Während der Beta-Phase zeigten sich bereits die Verbesserungen. An allererster Stelle und für den Anwender sichtbar, ist sicherlich der neu eingeführte Night-Shift-Modus. Diesen kennt ihr bestimmt vom iPhone oder iPad. Dazu gesellen sich weitere Verbesserungen. In den Release-Notes heißt es Das macOS Sierra 10.12.4 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit deines Mac. Dieses Update:fügt Night Shift hinzu, womit die Farben des Displays nach Sonnenuntergang automatisch auf ein wärmeres Farbspektrum eingestellt werden fügt Siri-Unterstützung für Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council hinzu fügt Unterstützung für die Diktierfunktion im Shanghai-Dialekt hinzu behebt mehrere Probleme beim Rendern und Kommentieren von PDFs in der Vorschau verbessert die Sichtbarkeit der Betreffzeile in der Konversationsansicht in Mail behebt ein Problem, durch das Inhalte in Mail-Nachrichten eventuell nicht angezeigt wurdenDas Update auf macOS Sierra 10.12.4 steht in gewohnter Manier über den Mac App Store zur Verfügung. In unserem Fall war der Download 1,56GB groß.

27. Mrz 2017 | 18.55 Uhr | 11 Kommentare

iOS 10.3 ist da – Find My AirPods, Apple File System, CarPlay-Verbesserungen und mehr

iOS 10.3 steht als Download bereit. Nein, es ist keine neue Beta-Version. Ab sofort kann die finale Version von Jedermann heruntergeladen werden. Damit endet eine ausgiebige Beta-Phase und Apple stellt das dritte große Update zu iOS 10 zur Verfügung.iOS 10.3 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 10.3 als Download bereit gestellt. Nach insgesamt sieben Beta-Versionen kann das Update nun von allen Besitzern eines iOS-Gerätes heruntergeladen werden. Der einfachste Weg zu iOS 10.3 führt über das „over-the-air“- Update. Dieses führt ihr direkt am iPhone, iPad oder iPod touch durch (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate). Neben Bugfixes und Leistungsverbesserungen gibt es auch neue Funktionen. iOS 10.3 stellt im Vergleich zur letzten iOS 10.2.1 wieder ein größeres Update dar. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Find My AirPods Funktion, mit der ihr verlorengegangene AirPods wiederfinden könnt. Zudem setzt Apple bei iOS 10.3 auf ein komplett neues Dateisystem (Apple File System) sowie Verbesserungen bei Siri, der Wetter-App, CarPlay, HomeKit und mehr. Release-Notes Mit iOS 10.3 werden u. a. folgende neue Funktionen eingeführt: Das Orten von AirPods mithilfe von „iPhone-Suche“ sowie weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Zahlungs-Apps, Fahrdienst-Apps und Auto-Apps. iPhone-SucheDen aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielenSiriUnterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket CouncilCarPlayKurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple MusicAndere Verbesserungen und FehlerbehebungeniTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“ In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und MailGrundsätzlich empfehlen wir euch immer, vor einem Update ein Backup durchzuführen. In diesem Fall möchten wir euch noch einmal explizit darauf hinweisen, das mit iOS 10.3 das Dateisystem eures iOS-Gerätes auf APFS geändert wird. Von daher der Hinweis: Legt euch ein Backup an. Habt ihr iOS 10.3 schon geladen? Hat alles funktioniert?

25. Mrz 2017 | 9.18 Uhr | 3 Kommentare

Eröffnung: Apple Store Schildergasse Köln (Fotos)

Anfang dieses Monats hatte Apple die Eröffnung des Apple Stores Schildergasse in Köln für den heutigen Samstag angekündigt. Dieser Store ist der zweite in Köln und der insgesamt 15. Store in Deutschland. Weltweit blickt Apple mittlerweile auf 493 Stores. Hierzulande setzt Apple unter anderem auf Stores in München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Oberhausen und Hamburg.Eröffnung: Apple Store Schildergasse Wir hatten bereits am Donnerstag die Möglichkeit, uns den Apple Store Schildergasse näher anzugucken. Zahlreiche Fotos der Media Preview haben wir hier für euch hinterlegt. Am heutigen Tag öffnet der Apple Store Schildergasse für die Allgemeinheit. Pünktlich um 10:00 Uhr geht es los.Den zweiten Apple Store in Köln findet ihr in der Innenstadt an der postalischen Anschrift Schildergasse 1-9 in 50667 Köln. Der Store hat Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die ersten Besucher am heutigem Samstag erhalten ein kostenloses Apple-Shirt.Apple Schildergasse erstreckt sich über zwei Etagen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss sind zahlreiche Apple Produkte sowie Zubehör ausgestellt. Besonders interessant ist zum Beispiel das „Schaufenster“ mit den Kopfhörern. Dort sind unterschiedliche Kopfhörer mit einer Audioquelle verbunden, so dass ihr den Klang der Kopfhörer sehr gut vergleichen könnt. Im oberen Bereich des Stores findet ihr Genius Grove (dort erhaltet ihr Support für eure Geräte) sowie The Forum mit einer 6K Videowall. Diese ist ziemlich beeindruckend.Erfreulicherweise stehen zur Eröffnung iPhone 7 (Product)RED sowie das neue 9,7 Zoll iPad zum Kauf bereit. Auch die neuen Apple Watch Armbänder gibt es bereits im Apple Store Schildergasse zu kaufen. #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */Nachts um 03:00 Uhr waren rund 15 Wartende vor dem Store. Zur Eröffnung um 10:00 Uhr standen weit über 1.000 Menschen vor dem Store.

Apple News

Libratone ZIPP: Firmware-Update bringt neue Funktionen

| 17:29 Uhr | 0 Kommentare

Habt ihr einen Libratone ZIPP Lautsprecher im Einsatz? Dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit, diesem ein neues Firmware-Update zu verpassen. Dieses hält ein paar nützliche und neue Funktionen für euch bereit.Libratone spendiert ZIPP-Familie ein Firmware-Update In den letzten Wochen hatten wir schon einmal daraufhin gewiesen, dass Libratone an einem Firmware-Update für die Z

Samsung legt das Galaxy Note 7 mit Software-Update lahm

| 16:36 Uhr | 0 Kommentare

Trotz einer Rückrufaktion, können sich einige Nutzer immer noch nicht von dem brandgefährlichen Galaxy Note 7 trennen. Wie the Investor berichtet will Samsung nun auch die letzten Besitzer mit einem Firmware-Zwangsupdate, welches die Aufladefunktion deaktiviert, zur Rückgabe ihres Geräts bewegen.Der letzte Ladezyklus Samsung hatte es wirklich nicht leicht mit dem Galaxy Note

Bastel-Projekt: (PRODUCT)RED iPhone 7 Plus erhält schwarze Front mit Touch-ID Sensor

| 15:19 Uhr | 3 Kommentare

Apples neues (PRODUKT) RED iPhone 7 bzw. 7 Plus ist seit dem 24. März erhältlich und die neue Farbe steht dem Duo gut. Leider kommt die weiße Front nicht ganz so gut bei den Fans an. Viele hätten lieber einen schwarzen Look zu dem leuchtend roten Aluminium-Gehäuse gesehen. Grund genug für You Tuber Danny Winget um sich an den Operations-Tisch zu setzten und die Fusion eines sch

Beats 1 laut Apple der „größte Radiosender weltweit“

| 13:33 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen ist Drake´s neues Album „More Life“ auf den markt gekommen. Innerhalb von nur 24 Stunden wurde das Album 89,9 Millionen Mal über Apple Music gestreamt. Bei Spotify waren es nur 61,3 Millionen Streams. Wie kann das sein, wenn Apple Music auf über 20 Millionen zahlende Abonnenten blickt und Spotify über 50 Millionen Spotify Premium Kunden verbucht? Der Erfolgt f

15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar erstmals im Apple Refurbished Store – 200 Euro Rabatt auf Neugeräte

| 11:38 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Wochen zeigte sich erstmals das 13 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar im Apple Refurbished Stores und nun zeigt sich auch das 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar erstmals im Apple Store für gebrauchte Geräte.15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar erstmals im Apple Refurbiehed Store Ende letzten Jahres hat Apple das neue MacBook Pro 2016 vorgestellt. Dieses gibt es als 13 Zol

Apple Street View: Fahrzeuge in England, Frankreich und Italien unterwegs

| 9:42 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass „mysteriöse“ Apple Fahrzeuge in unterschiedlichen Städten aufgetaucht sind. Kurz darauf bestätigte Apple den Einsatz dieser Fahrzeuge. Diese waren in den letzten Jahren bereits rund um den Globus in unterschiedlichen Städten unterwegs. Ab dem heutigen Montag fahren diese in Frankreich, England und Italien.Fahrzeuge in England, Frankrei

Gewinnspiel in Kooperation mit Zattoo: Wir verlosen 1x AppleTV, 2x Google Chromecast und 5x Zattoo HiQ Abos

| 8:30 Uhr | 123 Kommentare

Kurz vor Weihnachten hatten wir bereits mit dem TV-Streaming-Anbieter Zattoo ein Gewinnspiel aufgelegt. Allerdings sind seitdem schon wieder mehr als drei Monate vergangen und bei Zattoo hat sich einiges getan. Wir sind der Meinung, dass es Zeit für ein neues Gewinnspiel ist. Wir verlosen 1x AppleTV, 2x Google Chromecast sowie 5x Zattoo HiQ Abos. Darüberhinaus möchten wir euch

Chinesisches Gericht: „iPhone 6 ist keine Kopie“

| 7:56 Uhr | 0 Kommentare

Im letzten Jahr sah sich Apple in China mit dem Vorwurf konfrontiert, dass der Hersteller aus Cupertino beim iPhone 6 kopiert habe. Die insolvente Firme Shenzen Baili legte eine Klage gegen Apple ein und warf dem iPhone Hersteller Patentverletzungen vor. Nachdem ein erstes Gerücht zu Ungunsten von Apple entschied, hat ein höherrangiges Gericht die Entscheidung revidiert.Chine

tvOS 10.2 verrät Remote-App für das iPad

| 21:18 Uhr | 0 Kommentare

Seit mehreren Wochen testet Apple nicht nur iOS 10.3, macOS Sierra 10.12.4 und watchOS 3.2 sondern auch tvOS 10.2. Wir rechnen damit, dass Apple die jeweiligen finalen Versionen in der kommenden Woche als Download bereit stellen wird. Übers Wochenende wird eine weitere Neuerung rund um tvOS 10.2 in Kombination mit dem iPad bekannt. In Kürze wird Apple eine Remote-App für das iP

iPhone 8: Bestandskunden bescheren Apple einen neuen Superzyklus

| 18:34 Uhr | 0 Kommentare

Momentan scheint sich bei den Finanz-Analysten ein Trend auszumachen. Auch Nomura Instinet Investor Jeffrey Kvaal setzt das vorhergesagte Apple Kursziel im Anbetracht des nahenden iPhone 8 höher. Diesmal geht es sogar auf ein Rekordhoch von 165 US-Dollar pro AAPL Aktie. Zu verdanken hat Apple dies zu großen Teilen seinen Bestandskunden, die auf ein großes Hardware-Update warten