26. Jun 2017 | 6.45 Uhr | 0 Kommentare

NUR NOCH BIS MORGEN: 150 Euro Rabatt auf MacBook & MacBook Pro, iMac 2017 mit MacTrade Gutschein

Update 26.06.2017: MacTrade hat die Gutschein-Aktion um wenige Tage bis zum 28.06.2017 verlängert. Zwei Tage bevor die Aktion ausläuft, möchten wir euch noch einmal auf diese hinweisen. Somit habt ihr noch kirze Zeit die Möglichkeit, die 150 Rabatt auf Macs in Anspruch nehmen. (/Update Ende) 150 Euro Rabatt auf das MacBook 2017, MacBook Pro 2017 und den iMac 2017 mit MacTrade Gutschein sichern. Darauf haben wir bereits gewartet. Am gestrigen Abend hat Apple die neuen MacBook Pro, MacBook und iMac vorgestellt. Soeben hat der Online-Händler seine neuen Gutscheine online gestellt, so dass ihr direkt beim Kauf der neuen Macs sparen könnt. Dazu erhaltet ihr noch einen Tisch-Holzkohle-Grill im Wert von 129 Euro geschenkt. Jetzt wird es heiß.150 Euro Rabatt auf alle neuen Macs Denkt ihr derzeit über die Anschaffung eines neuen MacBook, MacBook Pro und iMac nach? Dann gibt es keinen besseren Zeitpunkt, als jetzt zuzuschlagen. Die Geräte wurden erst gestern vorgestellt und sind somit noch nagelneu. Gleichzeitig haben wir MacTrade Gutscheine für euch, mit denen ihr 150 Euro Sofort-Rabatt beim Kauf der neuen Macs erhaltet. Gleichzeitig erhaltet ihr noch einen Grill geschenkt und könnt den Apple Education Rabatt gib Anspruch nehmen. Preisbeispiele Natürlich haben wir auch direkt zwei Preisbeispiele für euch. Für das 12 Zoll MacBook mit 1,3GHz Dual Core Intel core m3 Prozessor, 8GB Ram, 256GB SSD, Intel HD Graphics 615, FaceTime Kamera und vieles mehr werden mit MacTrade Gutschein nur 1349 Euro fällig. (Apple Online Store: 1499 Euro).Das 13 Zoll MacBook Pro mit 2,3GHz Dual-Core Intel Core i5, 8GB Ram, 128GB SSD, Intel Iris Plus Graphics 640, Thunderbolt 3 /USB-C, FaceTime HD Kamera und viele mehr kostet mit MacTrade Gutschein und dem Abzug der 150 Euro nur noch 1349 Euro. (Apple Online Store: 1499 Euro). So funktioniert esIhr besucht den MacTrade Online Store und legt den passenden Mac in den Warenkorb Während des Bezahlvorgangs gebt ihr den für euch passenden Gutscheincode ein 150 Euro Sofortrabatt: Ihr spart 150 € beim Kauf eines Macs, bei der folgenden Zahlungsart: 0 % Finanzierung über 10 Monate. Bitte beachtet, dass dieser Rabatt nur bei der angegebenen Zahlungsart gilt. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren. Gutscheincode: MTFIRE-150 
100 Euro Sofortrabatt: Ihr spart 100 € beim Kauf eines Macs, bei den folgenden Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme oder 0 % Finanzierung über 20 Monate oder mehr. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren. Gutscheincode: MTFIRE-100 Zusätzlich erhaltet ihr noch einen Tischgrill im Wert von 129 Euro gratis dazuApple Education Rabatt Darüberhinaus können berechtigte Personen den Apple Education Rabatt bei MacTrade in Anspruch nehmen. Mehrere. Studenten, Dozenten etc. Sparen somit noch einmal zusätzlich 5 Prozent. Auf Nachfrage haben wir für euch auch noch ein Beispiel parat, bei dem der Apple Bildungsrabatt direkt mit eingerechnet ist. Für den Retina 4K iMac mit 21,5 Zoll Display, 3GHz Quad-Core Intel Core i5, 8GB Ram, 1TB Festplatte, Radeon Pro 555 mit 2GB Videospeicher, 2x Thunderbolt 3 Anschlüsse, FaceTime HD Kamera und vieles mehr zahlt ihr inkl. 150 Euro MacTrade Gutschein und 5 Prozent Apple Education Rabatt nur 1274,05 Euro (Apple UVP 1499 Euro) Der Deal ist heiß, richtig heiß. Die neuen Macs sind nagelneu und schon gibt es bei MacTrade die passenden Gutscheine mit denen ihr beim Kauf kräftig sparen könnt. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, als jetzt zuzuschlagen. Unsere Erfahrungen mit MacTrade sind positiv. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr ein Top-Gerät zu einem Top-Preis.Hier geht es zum Rabatt auf die neuen Macs

26. Jun 2017 | 6.40 Uhr | 4 Kommentare

Sky Komplett (Entertainment + 3 Pakete + HD) nur 29,99 Euro – keine Aktivierungsgebühr

Update: Da die Aktion in Kürze ausläuft, haben wir den Artikel noch einmal nach oben geholt, um euch die Möglihchkeit zu geben, das Angebot in Anspruch nehmen zu können. (/Update Ende) Sky hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, die sich wirklich sehen lassen kann. Spielt ihr derzeit mit dem Gedanken, dass euch Sky anzuschaffen, dann können wir euch nur empfehlen, das aktuelle Sky Komplett Angebot anzunehmen. Ihr spart 63 Prozent und zahlt monatlich nur 29,99 Euro anstatt 76,99 Euro.Sky Komplett nur 29,99 Euro – keine Aktivierungsgebühr Sky hat ein richtig attraktives Angebot aufgelegt. Ihr zahlt für Sky Komplett und somit für alle Pakete inkl. Premium HD und inklusive Sky+ HD-Festplattenleihreceiver nur 29,99 Euro monatlich. Genauer gesagt, handelt es sich um Entertainment + 3 Pakete + HD. Eine Aktivierungsggebühr fällt, wenn ihr den Vertrag über die Sky Webseite abschließt nicht an. Sky Komplett beinhaltet neben Sky Entertainment alle drei Premium-Pakete. Dazu zahlen Bundesliga, Sport und Cinema. Alles natürlich in HD. Für den Sky+ HD-Festplattenleihreceiver zahlt ihr im Rahmen dieser Aktion 0 Euro. Auch bei der Aktivierungsgebühr hat Sky den Rotstift angesetzt, so dass ihr nur 0 Euro anstatt 59 Euro bezahlt. Sky EntertainmentSky Box Sets (komplette Serienstaffeln auf Abruf) inklusive Sky Go Sky on DemandSky Fußball Bundesliga Paket 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga der Saison 2017/18 live – einzeln und in der Konferenz&amp;lt;a href=“http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=493638&amp;amp;site=3119&amp;amp;type=b188&amp;amp;bnb=188″ target=“_blank“&amp;gt;&amp;lt;br /&amp;gt;&lt;br /&gt;<br /> &amp;lt;img src=“http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=493638&amp;amp;site=3119&amp;amp;b=188″ border=“0″ title=“Sky Bundesliga – hier bestellen!“ alt=“Sky Bundesliga – hier bestellen!“ width=“300″ height=“250″ /&amp;gt;&amp;lt;/a&amp;gt;Sky Sport PaketSpiele der UEFA Champions League und Spiele des DFB-Pokals Alle Spiele der deutschen Teams und Top-Spiele der UEFA Europa League Internationaler Live-Sport: Formel 1, Golf, Tennis, Handball, Beach-Volleyball – vieles exklusivSky Cinema PaketMehr als 20 spektakuläre TV-Premieren jeden Monat, kurz nach dem Kino erstmalig im TV Über 1000 der beliebtesten Filme wann immer Du willst Filmsender für jeden Geschmack, mit über 80 Filmen aller Genres täglich Ungekürzt, ungeschnitten, wahlweise in Originalsprache und ohne WerbeunterbrechungHier die wichtigsten Infos in der ÜbersichSky Entertainment + 3 Premiumpakete inkl. HD für nur € 29,99 mtl. € 0 Aktivierungsgebühr* (statt € 59) Sky+ HD-Festplattenleihreceiver gratis zur Leihe Aktionszeitraum: ab sofort bis zum 29.06.17 um 23.59 UhrIn unseren Augen handelt es sich um ein richtig attraktives Angebot. Die Bundesliga-Saison beginnt zwar erst in ein paar Wochen, allerdings könnt ihr euch schon jetzt diesen Knallerpreis sichern. Wer weiß, ob vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison noch ein ähnlich gutes Angebot ins Leben gerufen wird. Lieber jetzt auf Nummer sicher gehen. Das Angebot ist nur wenige Tage bis zum 29.06.2017.Hier geht es zum Sky Komplett-Paket für 29,99 Euro

22. Jun 2017 | 19.10 Uhr | 2 Kommentare

iOS 10.3.3 +tvOS 10.2.2: Beta 4 ist da

iOS 10.3.3 Beta 4 ist da. Neun Tage ist es her, dass Apple die iOS 10.3.3 Beta 3 veröffentlicht hat. Nun geht es in die nächste Beta-Runde und Entwickler können Beta 4 testen.iOS 10.3.3 Beta 4 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die vierte Beta zu iOS 10.3.3 veröffentlicht. Dies bedeutet, dass sich bei Apple eingetragene Entwickler ab sofort eine neue Beta-Version von iOS 10.3.3 herunterladen können. Am einfachsten geht es als OTA-Update direkt am iPhone, iPad und iPod touch. Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen. Echte Neuerungen solltet ihr mit der iOS 10.3.3 nicht erwarten. Apple arbeitet in erster Linie unter der Haube und beseitigt Fehler. Lediglich Besitzer des 12,9 Zoll iPad Pro erhalten neue Hintergrundbilder. Wann die finale Version von iOS 10.3.3 erscheinen wird, ist nicht bekannt. Lange dürfte es jedoch nicht mehr dauern. Parallel zur iOS 10.3.3 Beta-Phase hat Apple zur WWDC einen Ausblick auf iOS 11 gegeben und eine erste Beta veröffentlicht. Mit iOS 11 gibt es wieder zahlreiche Verbesserungen für das System. In der Nacht zu heute hat Apple iOS 11 Beta 2 freigegeben. Update: Auch die tvOS 10.2.2 Beta 4 steht als Downlaod für Entwickler bereit.

22. Jun 2017 | 7.22 Uhr | 10 Kommentare

iOS 11 Beta 2 ist da

iOS 11 Beta 2 steht als Download bereit. Zwei Wochen und drei Tage nachdem Apple einen ersten Ausblick auf iOS 11 gegeben und eine erste Beta freigegeben hat, folgt nun die Beta 2. Die Betaphase geht somit in die nächste Runde.iOS 11 Beta 2 Apple hat in der Nacht zu heute die zweite Beta zu iOS 11 freigegeben. Damit erhalten registrierte Entwickler die Möglichkeit, in die nächste Beta-Runde zu starten und sich weiter intensiv mit dem kommenden großen iOS-Update zu beschäftigen. Am einfachsten erfolgt das Update per OTA-Update direkt am iPhone, iPad und iPod touch. Die Beta-Phase zu iOS 11 ist besonders interessant. Zwar bot Apple auch zum Beispiel zu iOS 10.3 eine Beta-Phase an, allerdings handelt es sich bei iOS 11 um großes Update mit etlichen Neuerungen. Apple hatte iOS 11 im Rahmen der WWDC 2017 Keynote vorgestellt und viele Neuerungen des System präsentiert.Neben kosmetischen Anpassungen gibt es auch Hunderte neue Funktionen. Dabei setzt Apple unter anderem auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten, AirPlay 2, und viele neue iPad-Features (Multitasking, Drag and Drop und mehr). Noch befinden wir uns am Anfang der Beta-Phase. Soeben ist gerade einmal die iOS 11 Beta 2 erschienen. Die finale Freigabe von iOS 11 erwarten wir im September. Bis dahin werden sich noch weitere, bisher unbekannt Funktionen zeigen. Apple nutzt die kommenden Monate, um iOS 11 auf Herz und Nieren zu testen und mit verschiedenen Funktionen zu experimentieren. Habt ihr schon Neuerungen in der iOS 11 Beta 2 entdeckt?

15. Jun 2017 | 19.29 Uhr | 0 Kommentare

Benchmark Test: 10,5 Zoll iPad Pro schlägt stellenweise das MacBook Pro

In der vergangenen Woche hat Apple sowohl die iPad Pro- als auch die MacBook Pro Familie aktualisiert. Neben einem neuen 10,5 Zoll iPad Pro, einem neuen 12,9 Zoll iPad Pro präsentierte Apple auch ein aktualisiertes MacBook, MacBook Air und MacBook Pro. Nun traten verschiedene iPad Pro Modelle gegen das 13 Zoll MacBook Pro im Benchmark-Test an. Die Ergebnisse sind erstaunlich.Benchmark Test: iPad Pro vs. MacBook Pro Im konkreten Fall haben die Jungs von Barefeats ein 13 Zoll Retina MacBook Pro (3,5GHz Dual Core i7, 16GB Ram, Intel Iris Plus Graphics 650, 1TB SSD, Modelljahr 2017), ein 13 Zoll Retina MacBook Pro (3,1GHz Dual Core i7, 16GB Ram, Intel Iris Plus Graphics 550, 1TB SSD, Modelljahr 2016), das 12,9 iPad Pro (Modelljahr 2015 und 2017), das 10,5 Zoll iPad Pro (2017), und das 9,7 Zoll iPad Pro (2016) gegeneinander antreten lassen. Bei den 2015er und 2016er iPad Pro Modellen setzt Apple auf den A9X Chip, während bei den 2017er Modellen der neue A10X Fusion Chip zum Einsatz kommt.Blickt man auf die reinen CPU-Benchmarks, so hat das 13 Zoll MacBook Pro die Nase vorne, wenn auch zum Teil recht knapp. Dies betrifft sowohl die Single-Core als auch die Multi-Core Geekbench 4 Tests. Think about it: The top configured 2017 MacBook Pro 13-inch costs roughly 3 times more than the top configured 2017 iPad Pro. Yet the laptop is only slightly faster running CPU intensive apps and slower running the GPU intensive apps. Betrachtet man verschiedene grafikintensive Benchmark-Tests, so machen die iPad Pro das Rennen. Bereits bei den ersten Reviews zum neuen 10,5 Zoll iPad Pro hatte sich gezeigt, wie leistungsstark diese sind. Die jüngsten Benchmark-Tests bedeuten sicherlich nicht, dass die iPads von heute auf morgen die MacBooks ablösen. Die Tests zeigen aber zumindest, wie leistungsstark die von Apple selbst entwickelten mobilen Prozessoren sind.

Apple News

Telekom verschenkt Online-Kurse (Fotografie, Motivation, HTML, Yoga, Sprachkurse etc.)

| 15:24 Uhr | 0 Kommentare

Jeweils Mittwochs startet die Deutsche Telekom für ihre Kunden in Kooperation mit einem Partner einen neuen Mega-Deal. Genau auf diesen möchten wir euch hinweisen. Bevor die guten Vorsätze für das neue Jahr auch schon wieder über Bord geworfen werden, ist es an der Zeit, sich noch einmal einen Ruck zu geben – und das ist gar nicht so schwer!Telekom verschenkt Online-Kurse Mit

App Store: 1 Milliarde Dollar Umsatz mit Spielen im Dezember 2015

| 14:06 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Jahres hat Apple neue App Store Rekordzahlen verkündet. So setzte das Unternehmen über Weihnachten und Neujahr innerhalb von nur zwei Wochen satte 1,1 Milliarden Dollar um. Dabei war der 01. Januar 2016 mit 144 Millionen US-Dollar der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des App Store. Nahezu 40 Milliarden Dollar hat Apple bislang an Entwickler ausbezahlt.

OS X 10.11.4: iMessage unterstützt Live Photos

| 12:23 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus hat Apple die sogenannten Live Photos eingeführt. Apple kombiniert bei den Live Photos ein klassisches Foto mit einer kurzen Video- und Audiosequenz vor und nach dem eigentlichen Foto. So werden Fotos zum Leben erweckt.OS X 10.11.4 bringt Live Photos Unterstützung Bis dato war es etwas aufwendiger, um auf dem Mac Live Photos zu betrachten.

Amazon Blitzangebote: Rabatt auf 3TB ext. Festplatte, Yamaha Soundbar, iPhone-Zubehör, Thunderbolt 2 Dock und mehr

| 11:06 Uhr | 0 Kommentare

Auch der heutige Donnerstag bringt wieder zahlreiche neue Amazon Blitzangebote. Dabei hat sich Amazon für allerhand Produkte entschieden, die nur am heutigen Tag und nur für einen kurzen Zeitraum im Preis reduziert werden. Der Online-Händler berücksichtigt nahezu das gesamte Produktportfolio und senkt die Preise bei Produkten aus den Kategorien Elektronik & Technik, Heimwer

Apple stoppt eigenständige iAd-Vermarktung

| 9:56 Uhr | 0 Kommentare

Rund sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple iAd vorgestellt hat. Mit iAd wollte Apple seinen Entwicklern eine einfache Möglichkeit mit an die Hand geben, wie diese ihre kostenlosen Apps monetarisieren können. Apple war von den damaligen mobilen Werbeformen nicht überzeugt und wollte ein eigenes Werbenetzwerk aufbauen. Dabei trat Apple als Vermittler zwischen Werbetreib

Apple erhielt 1.938 US-Patente im Jahr 2015

| 9:02 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im letzten Jahr sage und schreibe 1.938 US-Patente erhalten. Wer meint, das sei viel: Der iPhone-Hersteller steht damit erst auf Platz 11. Das geht aus einer Statistik hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Ganz oben auf Platz eins steht IBM mit stolzen 7.355 Patenten, die irgendwann eingereicht und 2015 dann bestätigt worden sind. Auf dem zweiten Platz folgt S

Tim Cook fordert: Auf Hintertüren in Verschlüsselung verzichten

| 7:49 Uhr | 5 Kommentare

Am letzten Freitag gab es ein Treffen zwischen Regierungsvertretern, den Geheimdiensten und Technik-Konzernen im Weißen Haus in Washington, D.C. Die Regierung wollte sich die Unterstützung der Unternehmen im Kampf gegen den Terror zusichern. Es ging vor allem um Verschlüsselung und die Nutzung der sozialen Medien.Entgegen anders lautenden Erwartungen soll die Zusammenkunft du

Apple Watch: Produktivitäts-Tipps + App-Empfehlungen

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Das neue Jahr ist mittlerweile im vollen Gange. Weihnachten und der Jahreswechsel liegen hinter uns und bei dem ein oder anderen Anwender lag sicherlich eine Apple Watch unter dem Tannenbaum. Zum Start ins neue Jahr möchten wir auch ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie ihr viele Dinge mit der Apple Watch im Handumdrehen erledigen könnt.Produktivitäts-Tipps Wir haben ein

Antutu: iPhone 6S ist das leistungsstärkste Smartphone

| 21:35 Uhr | 4 Kommentare

Antutu, Entwickler der gleichnamigen Benchmark-Software, hat das iPhone 6S zum leistungsstärksten Smartphone des Jahres 2015 gekürt. Im Vergleich zu den High-End Android-Geräten mit schnellerer CPU und mehr Arbeitsspeicher konnte sich das Apple Spitzenmodell deutlich durchsetzen.Antutu kührt das iPhone 6S zum leistungsstärksten Smartphone Kurz nach der Freigabe von Antutu 6.0

Office 2016 für Mac: Update bringt Vollbildmodus für Outlook und mehr

| 20:45 Uhr | 2 Kommentare

Nutzt ihr Office 2016 für Mac? Dann steht für euch ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Version 15.18.0 kann  von den Microsoft Servern geladen werden und bringt diverse Verbesserungen mit sich.Update für Office 2016 für Mac Office 2016 für Mac könnt ihr als Standalone-Version oder im Rahmen von Office 365 nutzen. Egal, für welche Version ihr euch entscheidet, ein