27. Mrz 2017 | 19.22 Uhr | 4 Kommentare

watchOS 3.2 ist da: Update für die Apple Watch

watchOS 3.2 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple nicht nur iOS 10.3 sowie macOS Sierra 10.12.4 zum Download bereit gestellt, sondern auch ein Update für die Apple Watch auf den eigenen Servern platziert.Apple veröffentlicht watchOS 3.2 Eine verhältnismäßig lange Beta-Phase geht zu Ende und Apple hat soeben die finale Version von watchOS 3.2 veröffentlicht. Das jüngste Update hat verschiedene Neuerungen im Gepäck. watchOS 3.2 bringt beispielsweise einen neuen Theater-Modus auf die Watch. Diesen erreicht ihr über das Kontrollzentrum der Watch. Er sorgt dafür, dass sich das Display eurer Uhr nicht einschaltet, wenn ihr den Arm hebt. Auf Benachrichtigungen werdet ihr lediglich per Vibration aufmerksam gemacht. Dies sorgt zum Beispiel im Kino dafür, dass das Display nicht angeht, wenn ihr einem Film guckt und den Arm hebt. Dies soll euch weniger ablenken. Zudem implementiert Apple SiriKit. Somit könnt ihr zukünftig auch Drittanbieter-Apps per Sprachbefehl direkt über die Watch steuern. So funktioniert das UpdateDie Aktualisierung erfolgt über die Apple Watch App auf eurem iPhone Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen seinwatchOS 3.2 liegt für die Original Apple Watch, Apple Watch Series 1 sowie Apple Watch Series 2 vor.

27. Mrz 2017 | 19.09 Uhr | 9 Kommentare

Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.4 – Night Shift und mehr

macOS Sierra 10.12.4 ist da. Apple hat soeben nicht nur die iOS 10.3 freigegeben sondern auch die finale Version von macOS Sierra veröffentlicht. Damit geht eine Beta-Phase zu Ende, die sich über mehrere Monate gestreckt hat. Insgesamt veröffentlichte Apple acht Betas.macOS Sierra 10.12.4 steht als Download bereit Vor wenigen Augenblicken hat Apple macOS Sierra 10.12.4 zum Download freigegeben. Somit können nicht nur Beta-Tester das jüngste Update laden, sondern auch „normale“ Nutzer ihrem Mac eine Aktualisierung gönnen. Nachdem macOS Sierra 10.12.3 ein verhältnismäßig kleines Update darstellte, gibt es nun wieder ein paar größere Neuerungen. Während der Beta-Phase zeigten sich bereits die Verbesserungen. An allererster Stelle und für den Anwender sichtbar, ist sicherlich der neu eingeführte Night-Shift-Modus. Diesen kennt ihr bestimmt vom iPhone oder iPad. Dazu gesellen sich weitere Verbesserungen. In den Release-Notes heißt es Das macOS Sierra 10.12.4 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit deines Mac. Dieses Update:fügt Night Shift hinzu, womit die Farben des Displays nach Sonnenuntergang automatisch auf ein wärmeres Farbspektrum eingestellt werden fügt Siri-Unterstützung für Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council hinzu fügt Unterstützung für die Diktierfunktion im Shanghai-Dialekt hinzu behebt mehrere Probleme beim Rendern und Kommentieren von PDFs in der Vorschau verbessert die Sichtbarkeit der Betreffzeile in der Konversationsansicht in Mail behebt ein Problem, durch das Inhalte in Mail-Nachrichten eventuell nicht angezeigt wurdenDas Update auf macOS Sierra 10.12.4 steht in gewohnter Manier über den Mac App Store zur Verfügung. In unserem Fall war der Download 1,56GB groß.

27. Mrz 2017 | 18.55 Uhr | 11 Kommentare

iOS 10.3 ist da – Find My AirPods, Apple File System, CarPlay-Verbesserungen und mehr

iOS 10.3 steht als Download bereit. Nein, es ist keine neue Beta-Version. Ab sofort kann die finale Version von Jedermann heruntergeladen werden. Damit endet eine ausgiebige Beta-Phase und Apple stellt das dritte große Update zu iOS 10 zur Verfügung.iOS 10.3 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 10.3 als Download bereit gestellt. Nach insgesamt sieben Beta-Versionen kann das Update nun von allen Besitzern eines iOS-Gerätes heruntergeladen werden. Der einfachste Weg zu iOS 10.3 führt über das „over-the-air“- Update. Dieses führt ihr direkt am iPhone, iPad oder iPod touch durch (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate). Neben Bugfixes und Leistungsverbesserungen gibt es auch neue Funktionen. iOS 10.3 stellt im Vergleich zur letzten iOS 10.2.1 wieder ein größeres Update dar. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Find My AirPods Funktion, mit der ihr verlorengegangene AirPods wiederfinden könnt. Zudem setzt Apple bei iOS 10.3 auf ein komplett neues Dateisystem (Apple File System) sowie Verbesserungen bei Siri, der Wetter-App, CarPlay, HomeKit und mehr. Release-Notes Mit iOS 10.3 werden u. a. folgende neue Funktionen eingeführt: Das Orten von AirPods mithilfe von „iPhone-Suche“ sowie weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Zahlungs-Apps, Fahrdienst-Apps und Auto-Apps. iPhone-SucheDen aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielenSiriUnterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket CouncilCarPlayKurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple MusicAndere Verbesserungen und FehlerbehebungeniTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“ In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und MailGrundsätzlich empfehlen wir euch immer, vor einem Update ein Backup durchzuführen. In diesem Fall möchten wir euch noch einmal explizit darauf hinweisen, das mit iOS 10.3 das Dateisystem eures iOS-Gerätes auf APFS geändert wird. Von daher der Hinweis: Legt euch ein Backup an. Habt ihr iOS 10.3 schon geladen? Hat alles funktioniert?

25. Mrz 2017 | 9.18 Uhr | 3 Kommentare

Eröffnung: Apple Store Schildergasse Köln (Fotos)

Anfang dieses Monats hatte Apple die Eröffnung des Apple Stores Schildergasse in Köln für den heutigen Samstag angekündigt. Dieser Store ist der zweite in Köln und der insgesamt 15. Store in Deutschland. Weltweit blickt Apple mittlerweile auf 493 Stores. Hierzulande setzt Apple unter anderem auf Stores in München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Oberhausen und Hamburg.Eröffnung: Apple Store Schildergasse Wir hatten bereits am Donnerstag die Möglichkeit, uns den Apple Store Schildergasse näher anzugucken. Zahlreiche Fotos der Media Preview haben wir hier für euch hinterlegt. Am heutigen Tag öffnet der Apple Store Schildergasse für die Allgemeinheit. Pünktlich um 10:00 Uhr geht es los.Den zweiten Apple Store in Köln findet ihr in der Innenstadt an der postalischen Anschrift Schildergasse 1-9 in 50667 Köln. Der Store hat Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die ersten Besucher am heutigem Samstag erhalten ein kostenloses Apple-Shirt.Apple Schildergasse erstreckt sich über zwei Etagen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss sind zahlreiche Apple Produkte sowie Zubehör ausgestellt. Besonders interessant ist zum Beispiel das „Schaufenster“ mit den Kopfhörern. Dort sind unterschiedliche Kopfhörer mit einer Audioquelle verbunden, so dass ihr den Klang der Kopfhörer sehr gut vergleichen könnt. Im oberen Bereich des Stores findet ihr Genius Grove (dort erhaltet ihr Support für eure Geräte) sowie The Forum mit einer 6K Videowall. Diese ist ziemlich beeindruckend.Erfreulicherweise stehen zur Eröffnung iPhone 7 (Product)RED sowie das neue 9,7 Zoll iPad zum Kauf bereit. Auch die neuen Apple Watch Armbänder gibt es bereits im Apple Store Schildergasse zu kaufen. #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */Nachts um 03:00 Uhr waren rund 15 Wartende vor dem Store. Zur Eröffnung um 10:00 Uhr standen weit über 1.000 Menschen vor dem Store.

Apple News

Vogue testet iPhone 6S Kamera bei der New York Fashion Week [Fotos]

| 10:48 Uhr | 0 Kommentare

Neben 3D Touch stellt für uns das neue und leistungsfähigere Kamerasystem des iPhone 6S ein absolutes Highlight dar. Apple hat sowohl die Frontkamera als auch die rückwärtige Kamera aufgewertet und verbaut unter anderem eine 12MP iSight Kamera, die 4K-Videos ermöglicht, und eine 5MP FaceTime HD Frontkamera. Im Rahmen der iPhone 6S Präsentation hat Apple bereits beeindrucken Fot

Fotos: Eröffnung Apple Store Brüssel

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Tagen haben wir bereits mehrfach über die bevorstehende Apple Store Eröffnung in Brüssel berichtet. Zur Einstimmung hat Apple vor wenigen Tagen ein Video mit dem Thema „Comics“ veröffentlicht. Am heutigen Tag ist es endlich soweit und der Store wird erstmals seine Pforten öffnen.Fotos: Apple Store Eröffnung Brüssel Der Apple Store Brüssel gehört zu den ersten S

Bericht: Apple verhandelt mit Verkehrsbehörde über das Apple Car

| 8:35 Uhr | 0 Kommentare

Der Rechtsberater Apples Mike Maletic hat sich vor einem Monat mit Vertretern der Straßenverkehrsbehörde Kaliforniens getroffen, um über die gesetzlichen Bestimmungen für selbst fahrende Fahrzeuge zu sprechen, so berichtete The Guardian am Freitag.Zu einer Zeit, nachdem Apple hunderte Neueinstellungen in diesem Sektor vorgenommen haben soll, ist diese Nachricht ein weiteres Z

Apple Company Store verkauft zukünftig auch iPhone, iPad, Mac und Co.

| 21:44 Uhr | 1 Kommentar

Nach einer mehrmonatigen Renovierungsphase wird Apple am morgigen Samstag seinen Company Store auf dem Apple Campus in Cupertino wiedereröffnen. Um 10:00 Uhr Ortszeit wird der Store seine Pforten öffnen. Apple hat nicht nur das Design komplett überarbeitet, sondern auch das Konzept angepasst. Bis dato war es so, dass der Apple Company Store „nur“ Apple T-Shirts. Sticker, Mützen

iOS 9: Slide to Upgrade Screen reagiert nicht, Apple umschreibt Lösung

| 21:00 Uhr | 11 Kommentare

Seit Mittwoch steht iOS 9 als Download bereit. Viele Millionen Anwender haben ihr iOS-Gerät bereits aktualisiert. Alles in allem läuft iOS 9 deutlich besser, als es bei iOS 8 im letzten Jahr der Fall war. Nichtsdestotrotz haben sich ein paar Bugs eingeschlichen. Bei einigen Anwedern reagiert der Slide to Upgrde Screen nicht unter iOS 9. Apple hat allerdings bereits eine Lösung

Video: iOS 9 vs. iOS 8

| 19:02 Uhr | 0 Kommentare

Seit zwei Tagen steht iOS 9 für iPhone, iPad und iPod touch als Download bereit. Das System läuft bereits auf rund 20 Prozent aller iOS-Geräte. Vor einem Update stellt sich vermutlich jeder Anwender die Frage, ob es sich lohnt, auf iOS 9 zu aktualisieren. Neben neuen Funktionen bewirbt Apple das neue iOS 9 unter anderem auch mit einer längeren Akkulaufzeit und einer erhöhten Si

„Move to iOS“: nicht von Apple entwickelt, Android-Nutzer lästern über App

| 17:41 Uhr | 2 Kommentare

Zwei Tage ist es her, dass Apple unter eigenem Namen eine erste Android-App veröffentlicht hat. Mit Move to iOS möchte es der iPhone-Hersteller Android-Nutzers besonders einfach zu machen, zum iPhone zu wechseln. Wie nun bekannt wurde, hat Apple die App augenscheinlich nicht selbst entwickelt, sondern hat sich einer App von Media Mushroom bedient. Aus „Copy My Data“ wurde „Move

iTunes Spendenseite: Apple sammelt Geld für Flüchtlingshilfe

| 15:56 Uhr | 0 Kommentare

Ein Thema dominiert derzeit die Nachrichtenberichterstattung. Die Rede ist von der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa. Die Situation ist erschreckend und jede Hilfe willkommen. Apple hat sich dazu entschieden, eine iTunes Spendenseite einzurichten, um schnell und unbürokratisch Spendengelder zu sammeln und diese an die Einsatzorganisationen zu verteilen.iTunes Spendenseite:

Neues 4K-Video: Drohne zeigt Apple Campus 2

| 15:04 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Campus 2 in Cupertino wächst und wächst. Der Bau dürfte einer der best-dokumentiertesten Bauvorhaben weltweit sein. Zumindest tauchen in regelmäßigen Abständen Fotos und Drohnenvideos zum Baufortschritt auf. Vor wenigen Tage hat Above Reno seine 4K-Drohne in die Luft geschickt. Das Video möchten wir euch nicht vorenthalten.4k-Video zeigt Apple Campus 2 aus der Luft

iOS 9 Benutzerhandbuch für iPhone und iPad steht bereit (englisch)

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit zwei Tagen steht iOS 9 mittlerweile als Download für iPhone, iPad und iPod touch bereit. Viele Millionen Anwender haben die neue Software bereits installiert, nach 24 Stunden lag die Verteilung bei 12,5 Prozent. Bei uns läuft iOS 9 bis auf ein paar Kleinigkeiten recht gut. Apple hat das System nicht komplett neu erfunden, sondern das bisherige iOS 8 um verschiedene neue Fu