24. Apr 2016 | 20.44 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

30. Apr 2016 | 11.52 Uhr | 2 Kommentare

Apple Support Webseite erhält neues Design

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzelnen Seiten besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Nun hat der Hersteller das „klare“ Design auch seiner Support-Webseite verpasst, so dass diese deutlich aufgeräumter wirkt. Gleichzeitig bietet der Support-Bereich auch ein responsive-Design, damit die Webseite auch auf mobilen Geräten besser zur Geltung kommt. Beim ersten Aufruf der neuen Apple Support-Webseite fallen die Neuerungen direkt ins Auge. Der Anwender wird mit einem „Willkommen beim Apple Support“ begrüßt. Darunter befindet sich eine Suchfunktion, mit der ihr den Support durchforsten könnt. Sobald man einen Suchbegriff eingibt, erhält man Quick Links und Suchvorschläge. Scrollt man ein Stück weit runter, so kann man das Produkt, für das man Hilfe benötigt, auch direkt auswählen. Klickt man z.B. auf die Apple Watch, so erhält man alle gängigen Themen hierzu. Im weiteren Verlauf findet ihr gängige Themen (Apple ID verwalten, iPhone Einführung etc.), die Apple Support Community, Infos zu Garantie und Reparatur, Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu Workshops, sowie Hinweise auf Austauschprogramme und Reparaturerweiterung. Der neue Apple Support wirkt in jedem Fall aufgeräumter als bisher. Apple setzt auf große Grafiken und weiße Flächen und stellt das Wesentliche der Webseite in den Fokus. Man findet sich schnell zurecht und gelangt schnell zum Ziel.

26. Apr 2016 | 22.36 Uhr | 0 Kommentare

Apple Q2/2016 Quartalszahlen: 51,2 Millionen verkaufte iPhones, 10,5 Milliarden Dollar Gewinn

Apple Q2/2016 Quartalszahlen bekannt gegeben. Vor ein paar Tagen hatten wir euch bereits auf den heutigen 26. April 2016 hingewiesen. Ursprünglich wollte Apple die Quartalszahlen am gestrigen Montag bekannt geben, aufgrund der Tatsache, dass ein ehemaliges Mitglied des Apple Aufsichtsrates verstoben ist, wurde die Bekanntgabe um einen Tag verschoben.Vor wenigen Minuten hat Apple die Zahlen vorgelegt. Per Pressemitteilung gab Apple die Zahlen für das zweite fiskalische Quartal 2016 und somit für die Monate Januar bis März 2016 bekannt. Das zweite fiskalische Apple Quartal ist gleichzeitig das erste Kalenderquartal 2016. Apple Q2/2016 Quartalszahlen Apple hat die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Nach einem starken Weihnachtsquartal geht es im ersten Quartal eines jeden Jahres immer etwas ruhiger zur Sache. Apple konnte im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 10,5 Milliarden Dollar bei einem Umsatz von 50,6 Milliarden Dollar verzeichnen (1,90 Dollar pro Aktie). Im Q2/2015 waren es 13,6 Milliarden Dollar Gewinn (2,33 Dollar pro Aktie) und 58 Milliarden Dollar Umsatz. Die Marge lag bei 39,4 Prozent (40,8 Prozent im Q2/2015). Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im abgelaufenen Quartal 67 Prozent (Q2/2015: 69 Prozent). Verkaufszahlen: iPhone, iPad und Co.51,2 Millionen iPhones (Q2/2015: 61,2 Millionen iPhones) 10,3 Millionen iPads (Q2/2015: 12,6 Millionen iPads) 4,0 Millionen Macs (Q2/2015: 4,5 Millionen Macs)„In Anbetracht des gesamtwirtschaftlichen Gegenwinds hat unser Team äußerst gut agiert“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir sind mit dem kontinuierlich starken Umsatzwachstum bei den Services sehr zufrieden, dank der unglaublichen Stärke des Apple Ökosystems und unserer wachsenden Basis von über einer Milliarde aktiver Geräte.“ „Wir haben einen starken Cash-Flow aus dem operativen Geschäft in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und 10 Milliarden US-Dollar durch unser Kapitalrückzahlungsprogramm an unsere Aktionäre im Laufe des Quartals zurückgezahlt“, sagt Luca Maestri, CFO von Apple. „Dank der Stärke unserer Finanzergebnisse freuen wir uns heute bekannt zu geben, das Programm auf 250 Milliarden US-Dollar aufzustocken.“ Ausblick Auch auf das laufende Quartal gibt Apple einen Ausblick. Für das dritte fiskalische Quartal 2016 erwartet der Hersteller einen Umsatz zwischen 41 und 43 Milliarden Dollar. Die erwartete Marge liegt zwischen 37,5 und 38 Prozent. Conference Call Ab 23 Uhr wird Apple weitere Zahlen und die wichtigsten Fakten im Rahmen des Conference Calls bekannt geben. Neben Apple CEO Tim Cook wird sich Apples Finanzchef Luca Maestri den Fragen stellen. Die wichtigsten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh hier auf Macerkopf.de.

26. Apr 2016 | 19.19 Uhr | 1 Kommentar

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da: Download steht bereit

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da. Vor wenigen Minuten hat Apple eine weitere iOS-Beta zum Download bereit gestellt. Damit geht die Testphase in die nächste Runde. Die Intervalle werden jedoch kürzer. Nachdem sich Apple zwischn der Beta 1 und Beta 2 exakt 14 Tage Zeit gelassen hat, liegen zwischen der soeben veröffentlichten iOS 9.3.2 Beta 3 und der Beta 2 nur sechs Tage.iOS 9.3.2 Beta 3 Apple hat soeben den Schalter umgelegt und die iOS 9.3.2 Beta 3 bereit gestellt. Eingetragene Entwickler können die jüngste Beta aus dem Apple Dev Center sowie over-the-air direkt am iPhone, iPad und iPod touch herunterladen. Im März hatte Apple iOS 9.3 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen zur Verfügung gestellt. Mit iOS 9.3.1 folgte bereits ein Bugfix-Update und nun laufen die Arbeiten an iOS 9.3.2. Da es sich um ein x.x.2 Update handelt, solltet ihr keine zu großen Veränderungen erwarten. Apple wird in erster Linie unter der Haube arbeiten, Fehler beseitigen und die Leistung und Sicherheit verbessern. So kümmert sich Apple unter anderem um ein Game Center Problem. Welche Veränderungen die iOS 9.3.2 Beta 3 im Detail mit sich bringt, ist nicht bekannt. Ein paar wenige Wochen werden bis zur finalen Version noch vergehen. Wir erwarten diese im Mai.

Apple News

Updates: YouTube, Dropbox und Simpsons

| 17:11 Uhr | 1 Kommentar

Drei kleine Updates möchten wir euch noch nachreichen. Sowohl YouTube, Dropbox als auch die Simpsons Springfield haben eine Aktualisierung erhalten. YouTubeEs gibt es ein paar wenige Apps, die sicherlich auf sehr vielen iOS-Geräten installiert sind. Die YouTube-App gehört unserer Einschätzung zufolge in jedem Fall dazu. Google hat seinem Videoportal bzw. der zugehörigen iOS-A

Sonos Controller 5.0: Ausblick auf das kommende iOS 7 Update

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen sind wir in einem ausführlich Bericht auf die Sonos Play 1 sowie die Sonos Playbar eingegangen (das gesamte Sonos-Produktangebot findet ihr hier). Erstmals haben wir uns an ein Multi-Room Soundsystem gewagt und sind von der ersten Minute an begeistert.Sonos bietet euch die Möglichkeit, verschiedene Lautsprecher in den eigenen vier Wänden, im Büro oder w

Amazons AppleTV Konkurrenz soll im April vorgestellt werden

| 15:05 Uhr | 5 Kommentare

Ende Februar hieß es noch, dass Amazon im März eine Streaming-Box und somit einen AppleTV Konkurrenten ins Rennen schicken wird. Mittlerweile heißt es April. Wie dem auch sei, augenscheinlich geht es nur noch um wenige Wochen, bis der Online-Händler tatsächlich ein eigenes Gerät zum Anschluss an den Fernseher vorstellen wird.Wie das Wall Street Journal berichtet, wird Amazon

Ehemalige Apple Marketing-Managerin spricht über Zusammenarbeit mit Steve Jobs

| 13:39 Uhr | 0 Kommentare

Allison Johnson war als Vice President of Worldwide Marketing in den Jahren 2005 bis 2011 bei Apple beschäftigt. Während ihrer Zeit war sie maßgeblich an der Markteinführung zahlreicher neuer Produkte aus Cupertino verantwortlich. So fielen das Original iPhone im Jahr 2007 sowie das iPad im Jahr 2010 in ihre Zeit bei Apple. Nachdem sie Apple verlassen hatte, gründete sie das Ma

Mac Pro 2013: Bootcamp unterstützt nur Windows 8 oder neuer

| 12:15 Uhr | 5 Kommentare

Es kann Gründe geben, warum Besitzer eines Macs Windows auf ihrem Computer installieren. Zwei Möglichkeiten stehen hierfür bereit. Zum einen kann Windows in einer virtuellen Umgebung, z.B. über Parallels Desktop 9 in einer virtuellen Umgebung installiert werden, und zum anderen kann Windows nativ über Boot Camp auf dem Mac betrieben werden.Solltet ihr euch für Boot Camp und d

Größeres iPhone 6 dürfte viele Android-Nutzer zum Wechsel bewegen

| 10:55 Uhr | 7 Kommentare

Laut Brian Marshall von der Firma ISI Group blicken nicht wenige iPhone Nutzer neidisch auf Samsungs Riesensmartphones. Würde Apple sich dem Trend zum größeren Gerät fügen, so stünden neue Rekordverkäufe für die nächste iPhone Generation ins Haus, so der Analyst.Auf etwa 260 Millionen schätzt Marshall die Zahl der aktiv genutzen iPhones insgesamt. Diese Zahl entspricht in etw

Apple Online Store: iPad 4 löst iPad 2 ab, iPhone 5C 8GB ist da

| 9:40 Uhr | 1 Kommentar

Die Gerüchte haben sich bestätigt, Apple startet den Verkauf des iPhone 5C 8GB und gleichzeitig löst das iPad 4 das bisherige iPad 2 als 9,7“ iPad-Einsteigergerät ab. Der Apple Online Store listet bereits beide Geräte, diese können mit „sofort versandfertig“ bestellt werden.Gestern kamen Gerüchte auf, dass Apple das iPhone 5C mit 8GB Speicherkapazität als neues Modell am heut

o2 startet Verkauf des iPhone 5C 8GB mit Vertrag

| 9:19 Uhr | 0 Kommentare

Gestern deutete es sich bereits ab, nun haben wir die Gewissheit. Apple ergänzt die iPhone 5C Familie mit einem iPhone 5C 8GB. Damit könnt ihr nun beim iPhone 5C zwischen drei Speichergrößen und fünf Farben wählen. o2 ist der erste deutsche Anbieter, der das iPhone 5C 8GB mit Vertrag anbietet.Bisher konnten sich Kunden nur für das iPhone 5C mit 16GB und 32GB Speicherkapazität

Kommt heute neben dem iPhone 5C 8GB auch das iPad 4 zurück? (Update: Ja)

| 8:37 Uhr | 2 Kommentare

Update 09:30 Uhr: Sowohl iPad 4 als auch das iPhone 5C sind nun im Apple Online Store gelistet. (/Update Ende) Seit gestern hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple am heutigen Tag mit dem Verkauf des iPhone 5C 8GB starten wird. Verschiedene Mobilfunkanbieter rund um den Globus hatten ihre Partner darüber informiert. Wir gehen davon aus, dass auch Apple am heutigen Tag den

Mac Verkäufe im Bildungssektor sind seit der iPad-Vorstellung gestiegen

| 7:20 Uhr | 0 Kommentare

Apple war im Bildungsbereich schon immer sehr stark, besonders in den USA. Auch der Verkaufsstart des iPad im Jahr 2010 hat nichts daran geändert, dass Apple die Mac-Verkäufe im Bildungsbereich steigern konnte.Analyst Charlie Wolf von Needham and Company hat die Mac Bildungs-Verkäufe vor dem Verkaufsstart des Original-iPad mit der Zeit danach verglichen und festgestellt, dass