02. Mai 2016 | 12.38 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

Update 02.05.2016: Gute Nachrichten. MacTrade hat die Aktionen verlängert, so dass ihr noch ein paar Tage länger von der Rabatt-Aktion profitieren und ordentlich Geld sparen könnt. Allzu lange solltet ihr euch jedoch nicht Zeit lassen. Der 8 Prozent Studentenrabatt endet am 14. Mai, die 0 Prozent Finanzierung sowie die 125 Euro / 150 Euro Rabatt sind bis zum 31. Mai gültig. (/Update Ende) MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

02. Mai 2016 | 13.44 Uhr | 5 Kommentare

WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App

Über 1 Milliarde Menschen nutzen rund um den Globus den WhatsApp Messenger. Dies geschieht auf unterschiedlichste Art und Weise. Mit dem iPhone, über den Web-Browser, über Android-Endgeräte etc. pp. Zukünftig dürfte eine weitere Methode hinzukommen.Screenshots: WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App Eine Möglichkeit, WhatsApp über den Mac und PC nutzen zu können, stellt WhatsApp Web dar. Ihr öffnet den Browser, surft WhatsApp Web an, verknüpft euch mit eurem mobilen Endgerät und schon könnt ihr WhatsAppen. Kommt bei uns regelmäßig zum Einsatz und funktioniert recht gut. Nichtsdestotrotz scheinen die WhatsApp Entwickler auch an einem nativen Client für Windows und Mac zu arbeiten. Dies geht aus den jüngsten Screenshots von WABetaInfo hervor. Den Kollegen wurde die Screenshots aus einer unbekanten Quelle zugespielt. Dabei geht es um Übersetzungen, die unter anderem von einen Download-Button, unterstützte OS X Versionen etc. sprechen.You can see these screenshots. #WhatsApp #Mac #Windows #NativeClient #iOS #Android #WP #Blackberry #Symbian #Nokia pic.twitter.com/AKja58zf5C — WABetaInfo (@WABetaInfo) 29. April 2016Dies ist sicherlich kein Beweis dafür, dass WhatsApp auch einen Client für Mac oder PC in Kürze bereit stellen wird. Es ist zumindest ein Indiz, dass die Entwickler an einer Umsetzung arbeiten und diese mittelfristig freigegeben werden könnte

30. Apr 2016 | 11.52 Uhr | 2 Kommentare

Apple Support Webseite erhält neues Design

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzelnen Seiten besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Nun hat der Hersteller das „klare“ Design auch seiner Support-Webseite verpasst, so dass diese deutlich aufgeräumter wirkt. Gleichzeitig bietet der Support-Bereich auch ein responsive-Design, damit die Webseite auch auf mobilen Geräten besser zur Geltung kommt. Beim ersten Aufruf der neuen Apple Support-Webseite fallen die Neuerungen direkt ins Auge. Der Anwender wird mit einem „Willkommen beim Apple Support“ begrüßt. Darunter befindet sich eine Suchfunktion, mit der ihr den Support durchforsten könnt. Sobald man einen Suchbegriff eingibt, erhält man Quick Links und Suchvorschläge. Scrollt man ein Stück weit runter, so kann man das Produkt, für das man Hilfe benötigt, auch direkt auswählen. Klickt man z.B. auf die Apple Watch, so erhält man alle gängigen Themen hierzu. Im weiteren Verlauf findet ihr gängige Themen (Apple ID verwalten, iPhone Einführung etc.), die Apple Support Community, Infos zu Garantie und Reparatur, Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu Workshops, sowie Hinweise auf Austauschprogramme und Reparaturerweiterung. Der neue Apple Support wirkt in jedem Fall aufgeräumter als bisher. Apple setzt auf große Grafiken und weiße Flächen und stellt das Wesentliche der Webseite in den Fokus. Man findet sich schnell zurecht und gelangt schnell zum Ziel.

Apple News

Ticker: Microsofts Sprachassistent Cortana, iPhone-Trade-In Programm in Frankreich, Peter Oppenheimer im Aufsichtsrat bei Goldman Sachs

| 21:15 Uhr | 2 Kommentare

Drei kleine Meldungen. Nicht mehr und nicht weniger. Es geht um das Siri Pendant von Microsoft namens Cortana, das neu gestartete iPhone Trade-In Programm in den Apple Retail Stores in Frankreich und um die Berufung von Apples Finanzchef Peter Oppenheimer in den Aufsichtsrat von Goldman Sachs.Apple hat Siri, Google setzt auf Google Now. Die Rede ist vom persönlichen Sprachass

Congstar: neue Allnet-Flat für nur 19,99 Euro pro Monat

| 20:15 Uhr | 0 Kommentare

Der Mobilfunkdiscounter Congstar hat seine Allnet-Flat Tarife angepasst und die Preise um 5 Euro im Monat gesenkt. Die Congstar Allnet Flat S gibt es ab sofort dauerthaft für monatlich nur 19,99 Euro. Blicken wir auf die Details.Nach wie vor bietet Congstar drei Allnet-Flats an. Diese tragen die Namen Allnet Flat S, Allnet Flat M und Allnet Flat L. Für alle drei Tarife gilt,

Volvo zeigt Video zu CarPlay, Markenanmeldung im vergangenen Jahr

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Aus iOS in the Car wird CarPlay. Zur WWDC 2013 zeigte Apple seine Vorstellung zur Integration des iPhones ins Auto. Am heutigen Tag erfolgte dann der offizielle Startschuss. Zum Wochenanfang gab Apple im Rahmen des Genfer Autosalons den Start von CarPlay bekannt. Das iPhone wird mit dem Fahrzeug verbunden und anschließend haben Anwender über das Display des Fahrzeugs sowie über

iPad: Marktanteil sinkt, alles andere als bedenklich

| 18:13 Uhr | 1 Kommentar

Blickt man auf die reinen Zahlen, die die Analysten von Gartner zum Tablet-Markt 2013 am heutigen Tag präsentieren, so muss man feststellen, dass Apples Marktanteil mit dem iPad gesunken ist. Blickt man ein wenig detaillierter auf die Zahlen, so zeigt sich, dass dies alles andere als bedenklich ist.Laut Gartner wurden im vergangenen Jahr 195 Millionen Tablets verkauft. Auf kn

iPhone 6: WSJ bekräftigt Gerüchte zu größerem Display, Apple sucht hunderte neue Mitarbeiter in China

| 16:57 Uhr | 4 Kommentare

Rund um den Globus sucht Apple neues Personal, besonders engagiert scheint der Hersteller aus Cupertino derzeit in Asien zu sein. Einem aktuellen Bericht zufolge sucht Apple derzeit nach hunderten neuen Mitarbeitern in China und Taiwan. Zudem bekräftigt das Wall Street Journal die Gerüchte, dass Apple an zwei iPhone 6 mit größeren Display arbeitet.Zum Start in die neue Woche

Amazon Blitzangebote: iPhone 5S Cases, SSD-Festplatte, externe 2TB Festplatte, Lightning-Kabel, Lautsprecher und mehr

| 15:38 Uhr | 0 Kommentare

Der Start in die Woche fang gut an und so werfen wir einen Blick auf die aktuellen Amazon Blitzangebote. Aus der Kategorie Technik sind am heutigen Montag zahlreiche Angebote parat. Los ging es um 14 Uhr, der nächste Schwung erfolgt um 18:00 Uhr. Die Highlights aus unserer Sicht sind iPhone 5S Hüllen, iPhone 5S Cases, eine externe 2TB Festplatte (USB 3.0), ein Lightning-Kabel u

Apple nach Steve Jobs: Tim Cook im Profil

| 14:14 Uhr | 0 Kommentare

Seit mehr als zwei Jahren hat Tim Cook mittlerweile das Zepter bei Apple in der Hand. Zuvor vertrat Cook seinen ehemaligen Chef Steve Jobs mehrmals während dessen krankheitsbedingten Auszeiten. Nach dem Tod des Apple Mitbegründers rückte Tim Cook endgültig in die erste Reihe des Unternehmens. Was hat sich bei Apple nach Steve Jobs verändert? Das in Kürze erscheinende Buch „Haun

Oscar-Moderatorin Ellen DeGeneres wird von Samsung gesponsert, twitterte allerdings per iPhone

| 12:54 Uhr | 2 Kommentare

Es ist nicht das erste Mal, dass Samsung einen Sportler oder Promi dafür bezahlt, ein Galaxy Smartphone in die Kamera zu halten und zu bewerben. Der vermeintliche Werbeträger nutzt allerdings viel lieber das iPhone, um Tweets abzusetzen. Wirkt nicht gerade sehr glaubwürdig. #Oscars #Blessed #blurry pic.twitter.com/gSo8vYJ34z — Ellen DeGeneres (@TheEllenShow) 3. März 2014 In der

iPhone 5C Werbekampagne „Jede Farbe hat eine Geschichte“

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet das iPhone 5C in fünf verschiedenen Farben an. Kunden können sich für ein iPhone 5C in weiß, pink, gelb, blau und grün entscheiden. Darüberhinaus bietet der Hersteller ein iPhone 5C Case an, welches in sechs unterschiedlichen Farben erhältlich ist. Somit haben iPhone 5C Käufer die ein oder andere Farbkombination zur Auswahl.Bei seinen bisherigen iPhone 5C Werbesp

Warum hält Apple die meisten Firmen-Akquisitionen geheim?

| 9:54 Uhr | 1 Kommentar

In den letzten 16 Monaten hat Apple 23 Unternehmen übernommen und dafür über eine Milliarde Dollar gezahlt. Apple-Chef Tim Cook trat am vergangenen Freitag vor die Anteilseigner und berichtete von der Zahl an Neuzukäufen, die jedoch nicht namentlich genannt wurden. Für diese Verschwiegenheit hat Apple gute Gründe.Im Zeitraum des gesamten Fiskaljahres 2013 hat Apple 496 Millio