25. Mrz 2017 | 9.18 Uhr | 2 Kommentare

Eröffnung: Apple Store Schildergasse Köln (Fotos)

Anfang dieses Monats hatte Apple die Eröffnung des Apple Stores Schildergasse in Köln für den heutigen Samstag angekündigt. Dieser Store ist der zweite in Köln und der insgesamt 15. Store in Deutschland. Weltweit blickt Apple mittlerweile auf 493 Stores. Hierzulande setzt Apple unter anderem auf Stores in München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Oberhausen und Hamburg.Eröffnung: Apple Store Schildergasse Wir hatten bereits am Donnerstag die Möglichkeit, uns den Apple Store Schildergasse näher anzugucken. Zahlreiche Fotos der Media Preview haben wir hier für euch hinterlegt. Am heutigen Tag öffnet der Apple Store Schildergasse für die Allgemeinheit. Pünktlich um 10:00 Uhr geht es los.Den zweiten Apple Store in Köln findet ihr in der Innenstadt an der postalischen Anschrift Schildergasse 1-9 in 50667 Köln. Der Store hat Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die ersten Besucher am heutigem Samstag erhalten ein kostenloses Apple-Shirt. Apple Schildergasse erstreckt sich über zwei Etagen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss sind zahlreiche Apple Produkte sowie Zubehör ausgestellt. Besonders interessant ist zum Beispiel das „Schaufenster“ mit den Kopfhörern. Dort sind unterschiedliche Kopfhörer mit einer Audioquelle verbunden, so dass ihr den Klang der Kopfhörer sehr gut vergleichen könnt. Im oberen Bereich des Stores findet ihr Genius Grove (dort erhaltet ihr Support für eure Geräte) sowie The Forum mit einer 6K Videowall. Diese ist ziemlich beeindruckend.Erfreulicherweise stehen zur Eröffnung iPhone 7 (Product)RED sowie das neue 9,7 Zoll iPad zum Kauf bereit. Auch die neuen Apple Watch Armbänder gibt es bereits im Apple Store Schildergasse zu kaufen. #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */Nachts um 03:00 Uhr waren rund 15 Wartende vor dem Store. Zur Eröffnung um 10:00 Uhr standen weit über 1.000 Menschen vor dem Store.

24. Mrz 2017 | 16.01 Uhr | 2 Kommentare

iPhone 7 (Product)RED + neues 9,7 Zoll iPad jetzt im Apple Online Store bestellen

Das neue iPhone 7 Product(RED) sowie das neue 9,7 Zoll iPad können ab sofort im Apple Online Store bestellt werden. Apple hat soeben den Schalter umgelegt und Bestellungen können ausgelöst werden.iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad ab sofort bestellbar Anfang dieser Woche hat Apple verschiedene neue Produkte präsentiert. Unter anderem stellte Apple das iPhone 7 (Product)RED, iPhone 7 Plus (Product)RED, ein neues 9,7 Zoll iPad und neue Apple Watch Armbänder vor. Zudem verdoppelte Apple die Speichergrößen des iPhone SE sowie iPad mini 4. Der Verkaufsstart des iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad wurde für den heutigen Freitag terminiert. Ab sofort können die Neuheiten im Apple Online Store bestellt werden. Das neue iPhone 7 (Product)RED unterscheidet sich rein technisch nicht vom klassischen iPhone 7. Der Unterschied liegt in der rote Farbe des Aluminiumgehäuses und in der Tatsache, dass der Kauf des Gerätes dem Global Fund im Kampf gegen AIDS unterstützt. Für jedes verkaufte (Product)RED Produkt spendet Apple einen Teil des Erlöses an den Global Fund. Los geht es beim iPhone 7 (Product)RED bei 869 Euro.Hier findet ihr das iPhone (Product)RED bei AppleGleichzeitig steht das neue 9,7 Zoll iPad ab sofort zum kauf bereit. Dieses Modell ist das bisherige iPad Air 2 ab. Unter anderem setzt Apple auf ein helleres Display, einen schnelleren A9-Chip sowie eine 8MP Kamera sowie FaceTime HD Kamera. Erfreulicherweise hat Apple an der Preisschraube gedreht und bietet das neue iPad ab 399 Euro an.Hier findet ihr das neue iPad bei AppleNeben den hier genannten iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad, könnt ihr über den Apple Online Store auch die neuen Apple Watch Armbänder sowie die neuen Speichergrößen beim iPhone SE und iPad mini 4 bestellen.

21. Mrz 2017 | 17.21 Uhr | 5 Kommentare

Neue Apple Watch Armbänder für den Frühling

Neben einem roten iPhone 7 und einem neuen iPad hat Apple auch die Apple Watch bedacht. Diese erhält heute modebewusst ein neues Armband-Lineup.Die Frühjahrsmode für die Apple Watch Heute hat Apple die neue Frühjahrsmode für Apple Watch Besitzer vorgestellt. Zu den Highlights der Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon für jeweils 59 Euro in den Streifen-Ausführungen Orange, Beere, Rot, Zitronengelb, Seeblau und Mitternachtsblau. Weiterhin gibt es die bekannten Nike+ Bänder nun auch einzeln für jeweils 59 Euro zu kaufen.Etwas kostspieliger wird es wie gewohnt bei den Hermés-Armbändern. Die neuen 38mm Bänder kosten 499 Euro und die 42mm Modelle sind für 349 Euro im Apple Store erhältlich.Hierfür erhalten wir dann modische Bänder, wie das Double Tour in Bleu Zéphyr Epsom-Leder (38mm), Double Buckle Cuff in Fauve Barenia-Leder (38mm), Single Tour in Lime Epsom-Leder (42mm) und Single Tour in Colvert Swift-Leder (42mm). Das Sport-Armband erhält mit Kamelie, Kiesel und Himmelblau für jeweils 59 Euro neue helle Farben. Das klassische Lederarmband erstrahlt nun auch für jeweils 159 Euro in Beere, Rot, Taupe, Saphir, Sattelbraun, Mitternachtsblau und Schwarz. Alle neuen Armbänder sind ab sofort im Apple Store erhältlich.

21. Mrz 2017 | 15.54 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht neue Video-App “Clips“ für iOS

Apple hat heute eine neue App für die Videobearbeitung vorgestellt. Mit der neuen Clips-App soll es möglich sein einfach und intuitiv Video-Clips zu bearbeiten und mit Freunden zu teilen.Clips für iOS Mit der iMovie-App lassen sich auf dem iPhone und iPad sehr schöne Ergebnisse erzielen. Bei der Bedienung gerät man jedoch manchmal etwas ins Stocken. Gerade wenn es mal schnell gehen soll, merkt man die Mac-Wurzeln der Videoschnitt-App. Mit Clips möchte es uns Apple ab Anfang April einfacher machen Video-Botschaften zu erstellen und diese zu teilen. Hierfür verzichtet Apple auf eine traditionelle Zeitleiste und möchte die Erstellung einfach und komfortabel halten. Ein Highlight der App ist sicherlich die Möglichkeit per Spracheingabe Untertitel oder bestimmte Grußbotschaften in das Video zu integrieren. Weiterhin bietet die App viele Grafik-Effekte und Sound-Clips, die die Video-Botschaft aufwerten sollen. Apple bietet mit Clips aller Voraussicht eine schöne Alternative zu Apps, wie Instagram und Snapchat an, wobei die erstellten Videos direkt auf verschiedene Social-Media Plattformen geteilt werden können. Clips wird kostenlos ab Anfang April im App Store erhältlich sein. Ab iOS 10.3 bzw. einem iPhone 5S oder dem iPad Air / iPad mini 2 kann es dann los gehen.

Apple News

Apple Pay: MasterCard und Gwen Stefani mit neuem Werbespot

| 20:21 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur Apple selbst ist daran interessiert, dass sich Apple Pay verbreitet. Auch Apples Dienstleister und Partner rund um Apple Pay bewerben den neuen mobilen Bezahlservice aus Cupertino regelmäßig. Im jüngsten „Priceless Surprises“ Werbespot kooperieren MasterCard und die Sängerin Gewn Stefani, um Apple Pay zu bewerben.Priceless Surprises ist das Bonusprogramm von MasterC

Kindle billiger: Amazon senkt Preise zu Weihnachten

| 19:07 Uhr | 0 Kommentare

Kindle billiger kaufen. Amazon ist für seine aggressive Preispolitik rund um die Kindle Geräte bekannt.  Sowohl die normalen Kindle eBook-Reader als auch die Kindle-Tablets schickt der Online-Händler mit attraktiven Preisen ins Weihnachtsgeschäft. Sowohl den normalen Kindle, als auch Kindle Paperwhite, Kindle Fire HD7 als auch Fire TV könnt ihr derzeit günstiger bestellen.Kin

Apple Watch: Frauen sind bereit mehr Geld auszugeben

| 17:28 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn Hersteller wie Motorola, LG, Nike, Jawbone und Co bereits diverse „tragbare“ Geräte auf den Markt gebracht haben, befindet sich dieses Marktsegment nach wie vor in den Kunderschuhen. Die Apple Watch, welche im Frühjahr 2015 erscheinen wird, wird dem Segment einen weiteren Schub verleihen. Vergleichbar mit dem Jahr 2007 und dem Verkaufsstart des iPhone?Wir glauben, d

iTunes: Das Beste aus 2014 (Jahresrückblick)

| 15:44 Uhr | 0 Kommentare

Das Jahr 2014 geht zu Ende. Apple nutzt den angebrochen Dezember um einen Rückblick auf das Jahr 2014 zu werfen. Im App Store und iTunes Store hat Apple die Rubrik „Das Beste aus 2014“ eröffnet und präsentiert dort die jeweiligen Highlights. Genau wie in den vergangenen Jahren bekommen wir so die Jahres-Charts aus den jeweiligen GenresFür iTunes war das Jahr 2014 ein ganz bes

Google überholt Apple nicht im Bildungssektor

| 14:16 Uhr | 4 Kommentare

In der vergangenen Woche machte eine Meldung die, Runde, dass mehr Chromebooks als iPads im US-Bildungsmarkt verkauft wurden. Auch wir griffen die Statistiken von IDC auf. Demnach standen 715.000 verkaufte Chromebooks 702.000 iPads gegenüber. Ein kleiner Vorteil für das Chromebooks von 13.000 Einheiten. Diese Zahlen wurden von verschiedenen Medien so aufgegriffen, dass Apple di

Ehemaliger Apple Mitarbeiter Paul Devine erhält einjährige Gefängnisstrafe

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Paul Devine, ehemaliger Global Operations Manager bei Apple, wurde von einem Gericht in San Francisco zu einer einjährigen Gefängnisstrafe sowie einer Strafzahlung von 4,5 Millionen Dollar verurteil.Wir haben soeben noch einmal im Archiv gestöbert, über vier Jahre ist es mittlerweile her, dass wir letztmalig über Paul Devine berichtet haben. Nun liegt das Gerichtsurteil vor.

„Change“ – Neuer iPad Air 2 Werbespot

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

In der Nacht zu heute hat Apple einen neuen Werbespot für das iPad Air 2 veröffentlicht. Kurz vor Weihnachten rührt der Hersteller aus Cupertino noch einmal kräftig die Werbetrommel und bewirbt die jüngste iPad Air Generation. Wie es scheint, löst der Clip damit die Dein Vers iPad-Kampagne ab.In den 60 Sekunden zeigt Apple Anwendungsgebiete für das iPad Air 2. Passend dazu se

Amazon Weihnachts-Deals Tag 5: Rabatt auf Wlan Repeater, 64GB USB Stick, AirPlay-Receiver und mehr

| 9:47 Uhr | 0 Kommentare

Der Start in die neue Woche bringt Tag 5 der diesjährigen Amazon Weihnachts-Angebots-Woche. Sieben Tage lang dreht der Online Händler an der Preisschreibe und schickt in der Vorweihnachtszeit diverse Schnäppchen ins Rennen. Nicht nur aus der Kategorie „Elektronik & Technik“ sind diverse Angebote dabei auch z.B. aus dem Bereich Haushalt, Garten, Drogerie, Sport, Freizeit und

Neues Video: Apple Campus 2 von oben

| 8:18 Uhr | 1 Kommentar

Wenn man berücksichtigt, dass alleine das Auditorium und das firmeneigene Fitnessstudio des Apple Campus 235 Millionen Dollar kosten sollen, dann kann man sich die Dimensionen der Erweiterung des Apple Hauptquarties ein wenig vor Augen halten.In regelmäßigen Abständen blicken wir auf den Baufortschritt und zeigen euch Fotos und Drohnen-Videos. Nun gibt es das nächste Video „v

Apples erster Angestellter Bill Fernandez im Interview

| 6:44 Uhr | 1 Kommentar

Für den Entwurf der ersten Apple-Computer haben vor allem Steve Jobs und Steve Wozniak weite Berühmtheit erlangt. Wenig bekannt ist der Beitrag von Bill Fernandez, der 1977 als erster Angestellter zu Apple kam.TechRepublic hat sich in einem längeren Artikel der Arbeit und dem Lebensweg von Fernandez gewidmet. Er war unter anderem an der Konstruktion des Apple I und Apple II b