02. Mai 2016 | 12.38 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

Update 02.05.2016: Gute Nachrichten. MacTrade hat die Aktionen verlängert, so dass ihr noch ein paar Tage länger von der Rabatt-Aktion profitieren und ordentlich Geld sparen könnt. Allzu lange solltet ihr euch jedoch nicht Zeit lassen. Der 8 Prozent Studentenrabatt endet am 14. Mai, die 0 Prozent Finanzierung sowie die 125 Euro / 150 Euro Rabatt sind bis zum 31. Mai gültig. (/Update Ende) MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

02. Mai 2016 | 13.44 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App

Über 1 Milliarde Menschen nutzen rund um den Globus den WhatsApp Messenger. Dies geschieht auf unterschiedlichste Art und Weise. Mit dem iPhone, über den Web-Browser, über Android-Endgeräte etc. pp. Zukünftig dürfte eine weitere Methode hinzukommen.Screenshots: WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App Eine Möglichkeit, WhatsApp über den Mac und PC nutzen zu können, stellt WhatsApp Web dar. Ihr öffnet den Browser, surft WhatsApp Web an, verknüpft euch mit eurem mobilen Endgerät und schon könnt ihr WhatsAppen. Kommt bei uns regelmäßig zum Einsatz und funktioniert recht gut. Nichtsdestotrotz scheinen die WhatsApp Entwickler auch an einem nativen Client für Windows und Mac zu arbeiten. Dies geht aus den jüngsten Screenshots von WABetaInfo hervor. Den Kollegen wurde die Screenshots aus einer unbekanten Quelle zugespielt. Dabei geht es um Übersetzungen, die unter anderem von einen Download-Button, unterstützte OS X Versionen etc. sprechen.You can see these screenshots. #WhatsApp #Mac #Windows #NativeClient #iOS #Android #WP #Blackberry #Symbian #Nokia pic.twitter.com/AKja58zf5C — WABetaInfo (@WABetaInfo) 29. April 2016Dies ist sicherlich kein Beweis dafür, dass WhatsApp auch einen Client für Mac oder PC in Kürze bereit stellen wird. Es ist zumindest ein Indiz, dass die Entwickler an einer Umsetzung arbeiten und diese mittelfristig freigegeben werden könnte

30. Apr 2016 | 11.52 Uhr | 2 Kommentare

Apple Support Webseite erhält neues Design

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzelnen Seiten besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Nun hat der Hersteller das „klare“ Design auch seiner Support-Webseite verpasst, so dass diese deutlich aufgeräumter wirkt. Gleichzeitig bietet der Support-Bereich auch ein responsive-Design, damit die Webseite auch auf mobilen Geräten besser zur Geltung kommt. Beim ersten Aufruf der neuen Apple Support-Webseite fallen die Neuerungen direkt ins Auge. Der Anwender wird mit einem „Willkommen beim Apple Support“ begrüßt. Darunter befindet sich eine Suchfunktion, mit der ihr den Support durchforsten könnt. Sobald man einen Suchbegriff eingibt, erhält man Quick Links und Suchvorschläge. Scrollt man ein Stück weit runter, so kann man das Produkt, für das man Hilfe benötigt, auch direkt auswählen. Klickt man z.B. auf die Apple Watch, so erhält man alle gängigen Themen hierzu. Im weiteren Verlauf findet ihr gängige Themen (Apple ID verwalten, iPhone Einführung etc.), die Apple Support Community, Infos zu Garantie und Reparatur, Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu Workshops, sowie Hinweise auf Austauschprogramme und Reparaturerweiterung. Der neue Apple Support wirkt in jedem Fall aufgeräumter als bisher. Apple setzt auf große Grafiken und weiße Flächen und stellt das Wesentliche der Webseite in den Fokus. Man findet sich schnell zurecht und gelangt schnell zum Ziel.

Apple News

EyeTV Go vorgestellt, Elgato Apps erhalten iOS 7 Update

| 16:27 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem Wochenende haben wir noch zwei News aus dem Hause Elgato für euch. Zum einen hat der Hersteller aus München mit EyeTV Go einen neuen (kleinen) DVB-T Stick für den Mac und PC vorgestellt und zum anderen haben sämltiche Elgato Apps ein iOS 7 Update verpasst bekommen.Ob im Café oder daheim im Arbeitszimmer, mit dem neuen EyeTV Go verwandelt ihr euer MacBook oder PC-

iPad Pro: Analyst skeptisch über zeitnahe Veröffentlichung

| 15:03 Uhr | 0 Kommentare

2010 stellte Apple in Persona Steve Jobs das „normale“ 9,7“ iPad vor. Ende 2012 erweiterte Apple die iPad-Familie durch ein 7.9“ iPad mini. Seit längerem wird zusätzlich über ein 12,9“ iPad Pro spekuliert. Den Einschätzungen von Analyst Rhoda Alexander liegt die Vorstellung allerdings noch nicht unmittelbar bevor.Früher oder später wird Apple ein größeres iPad vorstellen, dav

iPod: Totgesagte leben langer

| 13:37 Uhr | 11 Kommentare

Wenige Tage ist es erst her, dass Apple seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Weihnachtsquartal 2013 bekannt geben hat. Konzentrieren wir uns auf den iPod. Apple gab bekannt, dass das Unternehmen 6 Millionen iPods von Oktober bis Dezember 2013 verkaufen konnte. Damit veräußerte Apple 50 Prozent weniger Geräte als im Weihnachtsgeschäft 2012.Wir müssen uns nichts vormachen,

iWatch-Projekt: Apple heuert Sensor-Experten Dr. Michael O´Reilly an

| 12:14 Uhr | 1 Kommentar

Die Frage ist nicht, ob Apple an einem tragbaren Gadget für das Handgelenk arbeitet, vielmehr drängt sich die Frage auch, wie die sogenannte iWatch aussehen, welche Funktionen sie mitbringen und wann sie auf den Markt kommen wird. Apple wird sicherlich nicht nur eine iWatch als verlängerten Arm des iPhones auf den Markt bringen. Apple nimmt vermutlich einen größeren Ansatz.In

WhatsApp: bevorstehendes Update bringt neue Privatsphäre-Einstellungen

| 10:58 Uhr | 5 Kommentare

Das letzte größere WhatsApp Update liegt nun schon ein paar Wochen zurück. Nach Monaten des Wartens hauchten die Entwickler dem WhatsApp Messenger das iOS 7 Design ein. Nun kündigt sich das nächste WhatsApp Update an. WhatsApp arbeitet an den Privatsphäre-Einstellungen und Anwender können zukünftig individueller bestimmen, wer was einsehen darf.@0xmaciln zeigt in seinem Twitt

Apple veröffentlicht OS X 10.9.2 Beta 4

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Einschläge kommen näher. Gerade mal eine Woche nachdem Apple die OS X 10.9.2 beta 3 verteilt hat, hat der Hersteller aus Cupertino in der Nacht zu heute die OS X 10.9.2 Beta 4 freigegeben. Eingetragene Entwickler können die OS X 10.9.2 Beta 4 ab sofort über das Apple Dev Center oder über den Mac App Store herunterladen. Für das Update via Mac App Store ist allerdings Beta 3

iPhone 5S und 5C verschaffen Apple wieder einen größeren Vorsprung vor Samsung

| 7:52 Uhr | 0 Kommentare

Im Herbst 2013 hatte Konkurrent Samsung Apple an Marktanteilen in den USA überholt: Damals stand es 34 Prozent für Apple zu 38 Prozent für Samsung. Das war vor der Veröffentlichung der letzten iPhone-Modelle im September. Viele potenzielle Käufer hatten mit ihrer Investition gewartet.Mit dieser Tendenz haben die neuen iPhones gebrochen, mittlerweile konnte sich Apple die Führ

Apple Patent zeigt drucksensitiven Touchscreen

| 6:34 Uhr | 1 Kommentar

Das amerikanische Patent- und Markenamt hat diesen Dienstag einen weiteren Patentantrag von Apple bewilligt. In der Patentschrift beschreibt Apple ein Gerät, welches über einen drucksensitiven Touchscreen verfügt. Ziel der erweiterten Eingabemöglichkeit ist es, ein verbessertes Benutzer-Interface zu realisieren.Laut dem Dokument soll das neue System über ein gewöhnliches Mult

Facebooks News-App „Paper“ startet am 03. Februar 2014

| 22:17 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen haben wir von dem unmittelbar bevorstehenden Start des Facebook Newsreaders „Paper“ berichtet. Nachdem es monatelange Spekulationen hinsichtlich eines Facebook eigenen Newsreaders gab, hat das Unternehmen am heutigen Tag den Start von „Paper“ für den 03. Februar 2014 angekündigt.Facebook möchte zur Zeitung werden.  Zu diesem Zweck hat man seit Jahren an

So hat sich die Apple Welt verändert

| 21:37 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Bekanntgabe der neusten Quartalszahlen bei Apple hat das Magazin Fortune eine Analyse der Bilanzen aus den letzten vier Jahre angestellt – mit dem Resultat, dass Südostasien einschließlich China sowie Japan kräftig zulegen konnten, was deren Stellenwert unter Apples Einnahmequellen angeht. Dem gegenüber zählen Europa und Amerika zu den klaren Absteigern.Wie die Übers