24. Apr 2016 | 20.44 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

30. Apr 2016 | 11.52 Uhr | 0 Kommentare

Apple Support Webseite erhält neues Design

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzelnen Seiten besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Nun hat der Hersteller das „klare“ Design auch seiner Support-Webseite verpasst, so dass diese deutlich aufgeräumter wirkt. Gleichzeitig bietet der Support-Bereich auch ein responsive-Design, damit die Webseite auch auf mobilen Geräten besser zur Geltung kommt. Beim ersten Aufruf der neuen Apple Support-Webseite fallen die Neuerungen direkt ins Auge. Der Anwender wird mit einem „Willkommen beim Apple Support“ begrüßt. Darunter befindet sich eine Suchfunktion, mit der ihr den Support durchforsten könnt. Sobald man einen Suchbegriff eingibt, erhält man Quick Links und Suchvorschläge. Scrollt man ein Stück weit runter, so kann man das Produkt, für das man Hilfe benötigt, auch direkt auswählen. Klickt man z.B. auf die Apple Watch, so erhält man alle gängigen Themen hierzu. Im weiteren Verlauf findet ihr gängige Themen (Apple ID verwalten, iPhone Einführung etc.), die Apple Support Community, Infos zu Garantie und Reparatur, Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu Workshops, sowie Hinweise auf Austauschprogramme und Reparaturerweiterung. Der neue Apple Support wirkt in jedem Fall aufgeräumter als bisher. Apple setzt auf große Grafiken und weiße Flächen und stellt das Wesentliche der Webseite in den Fokus. Man findet sich schnell zurecht und gelangt schnell zum Ziel.

26. Apr 2016 | 22.36 Uhr | 0 Kommentare

Apple Q2/2016 Quartalszahlen: 51,2 Millionen verkaufte iPhones, 10,5 Milliarden Dollar Gewinn

Apple Q2/2016 Quartalszahlen bekannt gegeben. Vor ein paar Tagen hatten wir euch bereits auf den heutigen 26. April 2016 hingewiesen. Ursprünglich wollte Apple die Quartalszahlen am gestrigen Montag bekannt geben, aufgrund der Tatsache, dass ein ehemaliges Mitglied des Apple Aufsichtsrates verstoben ist, wurde die Bekanntgabe um einen Tag verschoben.Vor wenigen Minuten hat Apple die Zahlen vorgelegt. Per Pressemitteilung gab Apple die Zahlen für das zweite fiskalische Quartal 2016 und somit für die Monate Januar bis März 2016 bekannt. Das zweite fiskalische Apple Quartal ist gleichzeitig das erste Kalenderquartal 2016. Apple Q2/2016 Quartalszahlen Apple hat die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Nach einem starken Weihnachtsquartal geht es im ersten Quartal eines jeden Jahres immer etwas ruhiger zur Sache. Apple konnte im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 10,5 Milliarden Dollar bei einem Umsatz von 50,6 Milliarden Dollar verzeichnen (1,90 Dollar pro Aktie). Im Q2/2015 waren es 13,6 Milliarden Dollar Gewinn (2,33 Dollar pro Aktie) und 58 Milliarden Dollar Umsatz. Die Marge lag bei 39,4 Prozent (40,8 Prozent im Q2/2015). Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im abgelaufenen Quartal 67 Prozent (Q2/2015: 69 Prozent). Verkaufszahlen: iPhone, iPad und Co.51,2 Millionen iPhones (Q2/2015: 61,2 Millionen iPhones) 10,3 Millionen iPads (Q2/2015: 12,6 Millionen iPads) 4,0 Millionen Macs (Q2/2015: 4,5 Millionen Macs)„In Anbetracht des gesamtwirtschaftlichen Gegenwinds hat unser Team äußerst gut agiert“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir sind mit dem kontinuierlich starken Umsatzwachstum bei den Services sehr zufrieden, dank der unglaublichen Stärke des Apple Ökosystems und unserer wachsenden Basis von über einer Milliarde aktiver Geräte.“ „Wir haben einen starken Cash-Flow aus dem operativen Geschäft in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und 10 Milliarden US-Dollar durch unser Kapitalrückzahlungsprogramm an unsere Aktionäre im Laufe des Quartals zurückgezahlt“, sagt Luca Maestri, CFO von Apple. „Dank der Stärke unserer Finanzergebnisse freuen wir uns heute bekannt zu geben, das Programm auf 250 Milliarden US-Dollar aufzustocken.“ Ausblick Auch auf das laufende Quartal gibt Apple einen Ausblick. Für das dritte fiskalische Quartal 2016 erwartet der Hersteller einen Umsatz zwischen 41 und 43 Milliarden Dollar. Die erwartete Marge liegt zwischen 37,5 und 38 Prozent. Conference Call Ab 23 Uhr wird Apple weitere Zahlen und die wichtigsten Fakten im Rahmen des Conference Calls bekannt geben. Neben Apple CEO Tim Cook wird sich Apples Finanzchef Luca Maestri den Fragen stellen. Die wichtigsten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh hier auf Macerkopf.de.

26. Apr 2016 | 19.19 Uhr | 1 Kommentar

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da: Download steht bereit

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da. Vor wenigen Minuten hat Apple eine weitere iOS-Beta zum Download bereit gestellt. Damit geht die Testphase in die nächste Runde. Die Intervalle werden jedoch kürzer. Nachdem sich Apple zwischn der Beta 1 und Beta 2 exakt 14 Tage Zeit gelassen hat, liegen zwischen der soeben veröffentlichten iOS 9.3.2 Beta 3 und der Beta 2 nur sechs Tage.iOS 9.3.2 Beta 3 Apple hat soeben den Schalter umgelegt und die iOS 9.3.2 Beta 3 bereit gestellt. Eingetragene Entwickler können die jüngste Beta aus dem Apple Dev Center sowie over-the-air direkt am iPhone, iPad und iPod touch herunterladen. Im März hatte Apple iOS 9.3 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen zur Verfügung gestellt. Mit iOS 9.3.1 folgte bereits ein Bugfix-Update und nun laufen die Arbeiten an iOS 9.3.2. Da es sich um ein x.x.2 Update handelt, solltet ihr keine zu großen Veränderungen erwarten. Apple wird in erster Linie unter der Haube arbeiten, Fehler beseitigen und die Leistung und Sicherheit verbessern. So kümmert sich Apple unter anderem um ein Game Center Problem. Welche Veränderungen die iOS 9.3.2 Beta 3 im Detail mit sich bringt, ist nicht bekannt. Ein paar wenige Wochen werden bis zur finalen Version noch vergehen. Wir erwarten diese im Mai.

Apple News

Updates: Google Suche, IMDb, Flipboard, Withings Gesundheitsbegleiter, Philips Hue

| 23:05 Uhr | 0 Kommentare

Zu später Stunde möchten wir euch noch auf fünf mehr oder weniger große Updates aufmerksam machen, die im Laufe des heutigen Tages im App Store bereit gestellt worden sind. Betroffen sind die Google Suche, IMDb Filme & TV, Flipboard, Withings Gesundheitsbegleiter und Philips Hue. Google SucheDie App Google Suche liegt ab sofort in Programmversion 3.2.0 vor. Laut Google is

OS X 10.9.2 Beta 1 für Entwickler freigegeben

| 22:21 Uhr | 3 Kommentare

Erst wenige Tage ist es her, dass Apple OS X 10.9.1 für jedermann freigegeben hat. Das erste größere Update zu OS X Mavericks bringt zahlreiche Bugfixes, insbesondere für Mail, VoiceOver und Safari.Am späten Donnerstag Abend hat Apple nun die erste Beta zu OS X 10.9.2 freigegeben. Eingetragene Entwickler können sich ab sofort OS X 10.9.2 Beta 2 aus dem Apple Dev Center oder ü

Der neue Mac Pro: Lieferzeiten und Konfigurationsmöglichkeiten

| 21:50 Uhr | 0 Kommentare

Wie angekündigt hat Apple im Laufe des heutigen Tages den neuen Mac Pro im Apple Online Store zur Bestellung freigegeben. Nachdem das Gerät bereits im Sommer dieses Jahres erstmals vorgestellt wurde, bringt Apple seine Vorstellung der Zukunft des Pro-Desktop-Computers in den Handel. Der neue Mac Pro setzt unter anderem auf Intel Xeon-Prozessoren der neuesten Generation, GPUs de

Apple veröffentlicht EFI-Firmware-Update für Mac Pro 2013

| 21:09 Uhr | 0 Kommentare

Kaum hat Apple den Startschuss für den neuen Mac Pro 2013 gegeben, das Gerät lässt sich seit heute im Apple Online Store bestellen, hat Apple das erste Firmware-Update für das Gerät freigegeben.Bislang schwirren nur ein paar Mac Pro Testgeräte umher, Ende Dezember dürften Frühbesteller ihr Mac Pro 2013 geliefert bekommen. Die Lieferzeit liegt mittlerweile bei Februar. Wie dem

iPhone 5S mit Vodafone Red M: Junge Leute erhalten BILDplus und Ampya Musik-Flat kostenlos

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Junge Menschen genießen bei den deutschen Mobilfunkanbieter Vorteile. Sowohl die Deutsche Telekom, als auch o2 und Vodafone bieten jungen Leuten (Schüler, Studenten etc.) vergünstigte Tarife an. Lediglich Base hat derzeit keine Studententarife im Portfolio.Am heutigen Tag möchten mit etwas intensiver auf Vodafone und die Angebote des Düsseldorfer Unternehmens blicken. Vodafon

iPod weiterhin Marktführer mit 72 Prozent

| 19:19 Uhr | 2 Kommentare

Apple nimmt zurzeit mit seinen iPods 72 Prozent des Marktes ein. Das hat Benjamin Arnold von der Marktforschungsagentur NPD im Interview mit AppleInsider enthüllt. Diese Zahl muss man aber relativ sehen, denn der Smartphone-Sektor löst die Musikplayer sukzessive ab, in den letzten 12 Monaten sank ihr Marktanteil um ein Drittel.Bei Apple übt man sich schon seit Langem in der n

WhatsApp: 400 Millionen aktive Nutzer, 16 Milliarden Nachrichten und 500 Millionen Fotos pro Tag

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp hat frische Zahlen vorgelegt und diese können sich ohne wenn und aber sehen lassen. So gibt es mittlerweile 400 Millionen aktive Nutzer, die auf den plattformübergreifenden Messenger setzen. AllThingsD hatte die Möglichkeit, ein kurzes Interview mit dem WhatsApp CEO Jan Koum zu führen. dabei sind ein paar interessante neue Fakten herumgekommen. Schläft die Konkurrenz?

4K Sharp Display PN-K321 für Mac Pro 2013 im Apple Online Store verfügbar

| 17:09 Uhr | 1 Kommentar

Seit den Vormittagsstunden lässt sich der neue Mac Pro 2013 bereits im Apple Online Store bestellen. Schon im Vorfeld des Verkaufsstarts wurde darüber gemunkelt, mit welchen Monitor Apple den neuen Mac Pro anbieten wird. Gibt es ein eigenes Apple 4K Ultra HD Display? Oder setzt Apple auf einen Drittanbieter?Die Wahrscheinlichkeit, dass Apple zusammen mit dem Mac Pro auch ein

Logic Pro X: Update auf Version 10.0.5 bringt diverse Verbesserungen

| 15:51 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple im Laufe des Vormittags den neuen Mac Pro freigelassen und eine neue Version von Final Cut Pro X im Mac App Store freigegeben haben, liegen auch Updates für Logix Pro X und MainStage 3 auf den Apple Servern bereit.Wir machen es kurz und schmerzlos. Logic Pro X v10.0.5 bringt folgende Verbesserungen3 neue Drummer und 11 neue Drum Kit Designer-Patches Bedeutende

Schlag den Raab – die App für iPhone, iPad und iPod touch nur heute 0,89 Euro (10 Minispiele enthalten)

| 14:44 Uhr | 0 Kommentare

Heute Abend ist es wieder soweit, in der Spielshow Schlag den Raab nimmt es ein Kandidat mit dem erfolgreichen Moderator und Produzenten auf. Bevor ihr ungläubig die Fernsehzeitungs-App öffnet, sollten wir erwähnen das die Show nicht im TV ausgestrahlt wird und jeder iPad, iPhone oder iPod touch Besitzer Kandidat sein kann. Denn, jeder darf mit der App Schlag den Raab selber an