09. Feb 2016 | 20.33 Uhr | 2 Kommentare

Telekom-Aktion: iPhone 6S mit 240 Euro Rabatt kaufen

Update: Die Telekom-Aktion läuft nur noch bis zum morgigen Sonntag. Solltet ihr Interesse an einem iPhone 6S für 1 Euro haben (oder an einem anderen Top-Smartphone für 1 Euro haben) dann beeilt euch. Die Aktion wurde bereits einmal verlängert und wir gehen fest davon aus, dass diese definitiv morgen endet. (/Update Ende) iPhone 6S (Plus) billiger kaufen. Die Telekom bietet eine groß angelegte Rabatt-Aktion für Top-Smartphones an. Ursprünglich sollte die 1 Euro Aktion der Telekom am 06.02. enden, allerdings hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die Aktion bis zum 14.02. verlängert. Gute Nachrichten für alle, die die Aktion bisher verpasst haben und Interesse am iPhone 6S, iPhone 6S Plus oder an einem anderen Top-Smartphone haben. Die Aktion endet am 14.02. und wir gehen nicht davon aus, dass diese noch einmal verlängert wird. Habt ihr Interesse? Dann greift am besten direkt zu.iPhone 6S mit 240 Euro Rabatt – iPhone 6S Plus mit 280 Euro Rabatt Die Telekom hat ihr 1 Euro Rabatt-Aktion verlängert. Bei dieser erhaltet ihr zahlreiche Top-Smartphones für nur 1 Euro. Egal, ob ihr euch für das iPhone 6S mit Vertrag, ein iPhone 6S Plus mit Vertrag, ein Samsung Galaxy S6 edge+ oder für ein anderes Top-Smartphones mit Vertragsbindung entscheidet, ihr erhaltet die genannten Geräte zum Einmalpreis von einem schlappen Euro. Bei der Aktion spart ihr bis zu 298,95 Euro. Es lohnt sich.Hier könnt ihr die Telekom Netzabdeckung prüfenDas Motto der Telekom lautet“ Bestes Netz, bester Preis: Alle Top-Smartphones in allen Top-Tarifen nur 1 Euro. Sichern Sie sich als Neukunde ein Top-Smartphone in allen Top-Tarifen und sparen Sie bis zu 298,95 Euro. Verlängert bis 14.02.2016.“ Neben dem Rabatt auf das Endgerät, gewährt die Telekom allen Online-Bestellern 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr in den ersten 12 Monaten. MagentaMobil Tarife Wie die Telekom mitteilt, lässt sich die Aktion mit den MagentaMobil Tarifen kombinieren. Die Aktion lässt sich mit den MagentaMobil Tarifen kombinieren. Der Magenta Mobil S bietet euch eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (500MB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s). Im ersten Monat erhaltet ihr doppeltes Volumen und bis zu 300MBit/s. Zusätzlich gibt es 3 Monate lang Spotify kostenlos. Im MagentaMobil S zahlt ihr für das iPhone 6S nur 1 Euro anstatt 239,95 Euro. Ihr spart somit 238,95 Euro. Im MagentaMobil M erhaltet ihr eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz, eine Telefon-Flat in alle dt. Handynetze, eine SMS-Flat und eine Datenflat (2GB Highspeed-Volumen mit bis zu 150MBit/s). Im ersten Monat erhaltet ihr doppeltes Volumen und bis zu 300MBit/s. Zusätzlich gibt es 3 Monate lang Spotify kostenlos. Im MagentaMobil S zahlt ihr für das iPhone 6S Plus nur 1 Euro anstatt 289,95 Euro. Ihr spart somit 288,95 Euro. Telekom: Junge Leute Rabatt Junge Leute erhalten noch einen attraktiven Bonus. Junge Leute bis 25 Jahre und Studenten bis 29 Jahre erhalten in den MagentaMobil Friends Tarifen noch einen kleinen Bonus. Ihr erhaltet doppeltes Datenvolumen und somit z.B. im MagentaMobil M Friends satte 4GB Highspeed-Volumen. In unseren Augen handelt es sich um eine attraktive Aktion der Telekom. Die Aktion ist nur noch bis zum 14.02. gültig und Kunden, die die Aktion online in Anspruch nehmen erhalten zusätzlich 12 Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.Hier geht es zur Telekom-Aktion

13. Feb 2016 | 10.02 Uhr | 5 Kommentare

iPhone 7: Analyst rechnet mit Lightning-Kopfhörern ohne Geräuschunterdrückung

Man muss kein großer Prophet sein, um erahnen zu können, dass Apple im Herbst dieses Jahres das iPhone 7 vorstellen wird. Ein Jahr später wird vermutlich das iPhone 7S folgen. In den letzten Wochen haben wir bereits verschiedene Gerüchte zum iPhone 7 gelesen. Unter anderem hieß es, dass Apple auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten und stattdessen auf Bluetooth- und Lightning-Kopfhörer setzen wird.Analyst rechnet mit iPhone 7 und beiliegnden Lightning-Kopfhörern Mittlerweile gehen wir tatsächlich davo aus, dass Apple beim iPhone 7 auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten wird. Fraglich ist, ob Apple den beiliegenden Kopfhörern eine Geräuschunterdrückung spendieren wird. Geht es nach den Analysten von Barclay, so verzichtet Apple beim iPhone 7 auf Kopfhörer mit dieser Funktion. Die Einschätzung der Analysten beruft sich unter anderem auf Cirus Logic, einem wichtigen Apple Zulieferer, der deutlich davon profitieren würden, wenn Apple auf den traditionellen Kopfhöreranschluss verzichtet. Bestellungen für diese Technologie seitens blieben bei Cirrus Logic bisher jedoch aus. We still believe there is potential for AAPL to add ANC in the IP7S but believe AAPL is including just the digital headphone in the IP7 this year. We do believe there are aftermarket AAPL and Android opportunities this year, and we have included only 7.5M units in FY17 as those sales. Recent speculation surrounding the elimination of the headphone jack in the IP7 is consistent with this move as AAPL will need to provide a digital headset inbox but likely was not willing to spend the extra cost for the ANC functionality. Allerdings ist es laut der Analysten nur eine Frage der Zeit. Sie sprechen davon, dass Apple ein Jahr später beim iPhone 7S auf eine aktive Geräuschunterdrückung setzen wird.

12. Feb 2016 | 20.55 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart angeblich am 18. März

iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart am 18. März? iPhone 5se und iPad Air 3 nähern sich. Seit mehreren Wochen halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple im kommenden Monat zur ersten Keynote des Jahres 2016 einlädt. Zuletzt hieß es, dass diese am 15. März, ein Dienstag, stattfindet Am späten Freitag Abend gibt es noch ein paar interessante Infos zum iPhone 5se und iPad Air 3.iPhone 5se und iPad Air 3 Verkaufsstart am 18. März? Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple Mitte März ein neues 4 Zoll iPhone und ein neues 9,7 Zoll iPad vorstellen wird. Noch in der Woche der Keynote soll auch der Verkaufsstart beginnen. Nach der Präsentation am 15. März, so die aktuellen Planungen, soll der Verkaufsstart am 18. März, ein Freitag, stattfinden. Mark Gurman berichtet, dass es Apples Planungen derzeit nicht vorsehen, eine Vorbestellphase einzuläuten. Die Geräte könnten somit direkt am 18.03. online und in den Retail Stores vor Ort gekauft werden. Sollte Apple tatsächlich den Verkaufsstart so kurz nach der Präsentation stattfinden lassen, würde dies eine Neuerung darstellen. Bisher gab es beim iPhone immer eine Vorbestellphase. Das iPhone 5se soll unter anderem über ein 4 Zoll Display, A9-Chip, M9 Motion Coprozessor, 8MP iSight-Kamera, FaceTime HD Kamera, Touch ID, NFC, WiFi, LTE und Bluetooth 4.2 verfügen. Beim iPad Air 3 soll Apple auf einen schnelleren Prozessor, vier Lautsprecher, einen LED-Blitz und einen Smart-Connector verfügen. Im Rahmen des Events könnte Apple auch neue Apple Watch Armbänder vorstellen.

Apple News

iOS 7: Apple erhöht Download-Limit über das Mobilfunknetz auf 100MB

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Schritt für Schritt hat Apple das Download-Limit über das Mobilfunknetz in den letzten Jahren erhöht. Auch mit der Freigabe von iOS 7 gibt es eine neue Begrenzung über das Mobilfunketz.Doppelt so große Apps können ab sofort über das Mobilfunknetz geladen werde. Setzte Apple unter iOS 6 auf ein Download-Limit von 50MB könnt ihr ab sofort über iOS 7 Apps mit bis zu 100MB über d

iPhone Verkaufsprognose sagt Plus von 28% für aktuelles Quartal voraus

| 7:22 Uhr | 2 Kommentare

Die US-amerikanische Bank Morgan Stanley schätzt laut CNN-Magazin „Fortune“ für das dritte Quartal 2013 – respektive das vierte Quartal in der Bilanz Apples – die Verkaufszahlen im Bereich der iPhones auf 34,5 Millionen Stück. Das entspricht einer Steigerung um 28 Prozent im Vergleich zu den 26,9 Millionen Einheiten im selben Quartal des letzten Jahres.Apple hatte

Apple Patent zeigt automatische Konfiguration des iPhones

| 5:56 Uhr | 1 Kommentar

In einem von dem amerikanischen Patentamt bewilligten Patent beschreibt Apple die Möglichkeit einer automatischen Konfiguration der Einstellungen eines Smartphones. Entscheidend für die Systemeinstellungen ist das Eintreffen eines bestimmten Ereignisses. So kann das Smartphone z.B. automatisch in einem lautlosen Modus wechseln wenn der Benutzer einen Film in einem Kino sieht. E

BlackBerry Messenger erscheint am 22. September für iPhone

| 0:01 Uhr | 0 Kommentare

Bereits seit längerem ist bekannt, dass der BlackBerry Messenger auch zukünftig für iPhone und Android verfügbar sein wird. Nun haben die Entwickler aus Kanada ihren Zeitplan bekannt gegeben. Ob dies allerdings hilft, dass die BlackBerry Plattform wieder an Bedeutung zunimmt oder es Anwendern erleichtert, BlackBerry den Rücken zu kehren, bleibt abzuarten.Wie dem auch sei. Am

Videovergleich: iPad 5 vs. iPad 4

| 23:33 Uhr | 0 Kommentare

Für viele scheint festzustehen, wohin die Reise beim iPad 5 führen wird. Zahlreiche Komponenten rund um das kommende iPad 5 sind bereits durchs Internet gegeistert und hinterlassen einen Eindruck, wie sich das iPad 5 im Vergleich zum iPad 4 optisch verändern wird. Um es mit wenigen Worten zusammenzufassen: Das iPad 5 wird sich optisch am iPad mini orientieren und im Vergleich

Facebook 6.5: Update bringt iOS 7 Anpassung

| 22:58 Uhr | 9 Kommentare

Zu später Stunde möchte wir euch noch auf ein weiteres Update im Store aufmerksam machen. Seit 19 Uhr liegt iOS 7 für iPhone, iPad und iPod touch auf den Apple Servern bereit und seit wenigen Minuten können Anwender das passende iOS 7 Update von Facebook herunterladen.Facebook 6.5 steht als Universal-App im App Store bereit und bringt neben der Designanpassung für iOS 7 folge

Saphir-Glas beim kommenden iPad 5 und iPad mini 2 im Einsatz?

| 22:29 Uhr | 1 Kommentar

iPhone 5S und iPhone 5C sind vorgestellt und viele Details zu den neuen iPhones sind bekannt. Beim iPad 5 und iPad mini 2 müssen wir uns noch einen Monat gedulden. Seit dem iPhone 5 setzt Apple auf Saphir-Glas. Dieses Material kommt bei der Kameralinse des Gerätes zum Einsatz. Beim iPhone 5S setzt Apple auch beim Homebutton und Fingerabdrucksensor auf Saphir-Glas. Wie Digitime

Designed for iOS 7: Apple bewirbt Apps

| 22:01 Uhr | 3 Kommentare

Ihr werdet es bemerkt haben, in den letzten Tagen sind „unzählige“ App-Updates im App Store aufgetaucht. Kein Wunder, zahlreiche Entwickler haben ihre Apps für iOS 7 angepasst und bei Apple eingereicht. Gegen 19 Uhr hat der Hersteller aus Cupertino iOS 7 für Jedermann freigegeben. Der Ansturm auf die Apple Server war immens und es kam zu Verzögerungen beim Download

„Designed Together“: Apple Werbespot für iPhone 5C und iOS 7

| 21:36 Uhr | 2 Kommentare

Das Apple iPhone 5 lässt sich bereits seit knapp einer Woche bei der Deutschen Telekom, o2, Vodafone und über den Apple Online Store bestellen. Am kommenden Freitag sollen die ersten Geräte ausgeliefert werden. Vor wenigen Stunden hat Apple gegen 19 Uhr die finale Version von iOS 7 freigegeben, die laut Apple perfekt auf das neue iPhone 5C abgestimmt ist.Nachdem Apple erste