aktuelle Zahlen zum Nutzerverhalten rund um den App Store

| 13:36 Uhr | 0 Kommentare

Die Analyseexpteren von Pinchmedia habe diese Woche das Nutzerverhalten im App Store genauer unter die Lupe genommen und präsentiere interessante Zahlen und Fakten. Pinchmedie sammelt ihre Daten über ein Analysetool, welches Entwickler freiwillig in ihre Apps integrieren können. Nach eigenen Angaben haben die App Store Analyseexperten den Einblick in ca. 10% aller verfügbaren Apps.

Von den ca. zwei Milliarden heruntergeladenen Apps seien ca. 30% oder 600 Millionen kostenpflichtige Apps gewesen. Obwohl derzeit ca. 77% aller verfügbaren Apps kostenpflichtig sind, macht diese Gruppe an Apps nur die genannten 30% der Dowloads aus. Kostenlose Apps werden also weitaus mehr heruntergeladen. Die Nutzung dieser Apps ist jedoch durch den Anwender weniger intensiv.

Weiter heißt es, dass über 50% der nachverfolgten iphones über mindestens einen kostenpflichtigen Download installiert haben.

Im Durchschnitt wird jedes kostenpflichtige App ca. 9300 Mal aus dem App Store geladen und sorgt dabei für durchschnittlich 12.100 US$ Umsatz. Nach der 30% Regel (30% des Umsatzes erhält Apple) bleiben dem Entwickler noch ca. 8.500 US$. Zu beachten ist, das dies lediglich Durchschnittswerte sind. Pinchmedia gibt zu beachten, dass der tatsächliche Download der einzelnen kostenpflichtigen Apps sehr stark variiert.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.