iphone Start in China eher verhalten

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit Freitag ist das iphone nun auch endlich in China erhältlich. Der chinesische Anbieter Unicom vertreibt aktuell das iphone als einziger Anbieter auf dem chinesischen Markt. Den ersten Berichten über den Verkaufsstart ist zu entnehmen, dass der Verkauf des iphone in China eher mäßig angelaufen ist. Die sonst üblichen langen Schlangen bei einem Produktstart aus dem Hause Apple blieben schlichtweg aus.

Der größte Konkurrent in China ist das iphone selbst. Berichten zufolge sind mittlerweile bis zu einer Millionen importierte iphones auf dem chinesischen Markt.

Diese bringen den Vorteil eines vorhandenen W-LAN Moduls mit sich. Gleichzeitig ist der Preis dieser importierten Geräte umgerechnet ca. 140 Euro (bei der 32GB Variante) billiger als die offiziellen Geräte von Unicom.

Es bleibt abzuwarten, wie der Telefonanbieter Unicom auf diesen eher verhaltenen Start reagiert.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen