Hack aktiviert Atom Unterstützung in Mac OS X 10.6.2

| 5:51 Uhr | 0 Kommentare

intel_atomVor einer Woche berichteten wir darüber, dass Apple die Intel Atom Prozessor mit dem Mac OS X Update 10.6.2 unterbunden hat. Zunächst hieß es, dass die Atom Prozessoren nicht mehr unterstützt, werden. Dann hieß es, sie werden doch unterstützt.

Nachdem Apple das Snow Leopard Update 10.6.2 veröffentlicht hatte, haten wir die Gewissheit, dass Intels Atom Prozessoren nicht mehr unterstützt werden. Somit können Netbooks, die den stromparenden Atom Prozessor einsetzten, nicht mehr dazu gebracht werden, das neue Snow Leopard Update 10.6.2 zu installieren. mit dieser Maßnahme trifft Apple allen Hackintosh Usern mitten ins Herz.

Nun berichtet 9to5Mac.com, dass es einem Hacker gelungen ist, die Atom Unterstützung mittels gehacktem OSX Kernel wieder zu aktivieren. Es ist fraglich, ob Apple diese Unterstützunh mit dem nächsten Mac OS X Update wieder unterbindet. Warten wir es ab.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen