Gene Munster spekuliert über TV von Apple

| 14:11 Uhr | 0 Kommentare

appleDer Analyst Gene Munster von Piper Jaffray meldet sich regelmäßig zu Wort und gibt unter anderem Einschätzungen zu Apples Aktienkurs und Neuerscheinungen. Diesmal richtet er seine Gedanken in Richtung TV-Gerät.
Munster hält daran fest, dass Apple einen eigenen Fernseher im Jahr 2011 auf den Markt bringt. Aber nicht nur das. Dieser soll neben der eigentichen TV Funktion auch als digitaler Videorekorder und als Spielekonsole dienen und sich mit dem Mac, iPhone und iPod per W-Lan verbinden lassen.

Auf dem Weg dorthin, werde Apple allerdings in den nächsten Monaten zunächt ein neues Apple TV mit Digitalrekorder und TV Eingang vorstellen.

Parallel dazu geht Munster davon aus, das Apple ein Abo Modell für TV Sendungen präsentieren wird. Mit einer monatlichen Abo Gebühr hat der Kunde dann die Möglichkeit den normalen Kabelanschluss zu ersetzen.

Drei Gründe für ein solches TV Gerät gibt Munster an:
– Tim Cooks Aussage, dass man im AppleTV Segment in „Zukunft was habe“
– diverse Patente
– eine 500 Millionen US$ Vereinbarung zwischen Apple und LG über die Produktion von LCD Displays

Warten wir es ab.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen