Apple CEO Steve Jobs höchstpersönlich lässt iphone App zu

| 6:33 Uhr | 0 Kommentare

app_storeSteve Jobs höchstpersönlich soll eine abgelehnte iphone Applikation zum App Store zugelassen haben. Die Applikation Knocking Live Video macht es möglich, Videos von einem iphone auf ein anderes iphone mittels W-Lan oder UMTS zu streamen.Dabei greift das App auf einem von den Entwicklern selbst geschrieben Programmierschnittstelle zu, die den Inhalt des iphone Displays als Video-Stream weitergibt.

Bis dato verweigerte Apple die Zulassung von Apps mit eigener Schnittstelle, so auch die Zulassung von Knocking Live Video. Der Entwickler Brian Meehan schrieb daraufhin eine e-mail an Steve Jobs.

Kurze Zeit später erhielt der Entwickler einen Anruf eines Apple Managers, der ihm die freudige Mitteilung machte, dass jemand „ganz oben“ sich für die Zulassung des Appls eingesetzt habe.

Seitdem ist das App kostenfrei im App Store erhältlich, so arstechnica.com.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen