iMac und MacBook Pro: starke Verkaufszahlen für Apple in den USA

| 6:45 Uhr | 0 Kommentare

imac27Laut den Statistiken der NPD Group konnte Apple in den USA einen verkaufsstarken Okober in den USA vorweisen. Sowohl der iMac, als auch das MacBook Pro trugen zu diesen guten Zahlen besonders bei.

Der 21,5″ iMac war bei den Desktop-Computern der Verkaufsschlager und das kleine MacBook Pro verkaufte sich bei den Notebooks überdurchschnittlich gut.

Die NPD-Analysten nennen vor allem zwei Gründe für gute Apple Zahlen. Zum einen die jüngsten Überarbeitung der iMac Modelle und zum anderen die Zurückhaltung der „Microsoft Kunden“ kurz vor der Einführung von Windows 7.

Ein echt guter Monat für Apple. Der Computerhersteller konnte im Notebook US Retail Markt vier Positionen unter den Top 10 belegen.

Apple Store DE – Partnerlink

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen