Apple gewinnt Rechtsstreit gegen Psystar

| 5:13 Uhr | 0 Kommentare

psystarWie 9to5Mac.com berichtet, hat Apple eine permanente einstweilige Verfügung gegen Psystar erzielen können. Die rechtskräftige Verfügung beinhaltet sowohl den Verkauf von Klon-PCs, zudem untersagt es Psystar Technologien zu entwickeln oder zu verbreiten, mit denen Apples Schutzmechanisemn umgangen werden können.

Dies ist das endgültige Ende von Psystar.
Psystar muss die Auflagen spätestens zum 31. Dezember 2009 umgesetzt haben und mit der Ausführung sofort beginnen.

Bezüglich des „Rebel EFI“ äußerte sich Richter Alsup nicht direkt. Mit „Rebel EFI“ soll die Installation von Mac OS X auf dem eigenen PC vereinfacht werden.

Der Richter gab an, dass Psystar nicht genau beziffert habe, was die Software genau tue, daher will er das Rebel EFI Verbot nicht direkt mit in das Urteil aufnehmen. Fügte aber hinzu, dass er davon ausgehem, dass eine genauere Betrachtung von Rebel EFI einer gerichtlichen Untersuchung nicht standhalten würde.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen