Intel will in 2010 eine SSD mit 600GB Speicherkapazität anbieten

| 14:35 Uhr | 1 Kommentar

intelEs ist nur eine Frage der Zeit, bis die SSD die normale Festplatte ablösen wird. Die Vorteile (bis auf die derzeitigen Preise) liegen einfach auf der Hand. Schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeiten und die nicht vorhandenen beweglichen Teile tragen zu einer höheren Lebensdauer bei. Doch die Hersteller arbeiten bereits daran die Nachteile zu beseitigen und zukünftig große Kapazitäten zu „verhältnismäßig“ guten Preisen anzubieten.

Intel will bis Ende 2010 neue SSDs auf den Markt bringen, diese sollen vor allem eine höhrere Speicherkapazität mit sich bringen.

Bis zu 600 GB will Intel auf den kommenden SSDs unterbringen. Dies schafft der Hersteller durch einen neuen Fertigungsprozess, so wird zunächst von der 50nm Bauweise auf die 34nm Bauweise umgestellt, so fudzila.com. in einem weiteren Schritt wird die Bauweise auf 22 bis 28nm nochmal verringert.

Kategorie: News aus aller Welt

Tags: ,

1 Kommentare

  • SSD-POWER

    Eine herkömmliche Festplatte hat unglaublich komplizierte mechanische Teile.
    All das fällt bei Flash-Speichern weg.
    Wenn die Dinger noch mehr in Massen produziert werden, bin ich überzeugt dass die SSD`s in der Herstellung güstiger werden als Festplatten.
    Und bei Festplatten hat man die Leistungsgrenze fast erreicht, eine 150 Gramm SSD kann heute schon ca. 5 Terabyte an Daten aufnehmen, in 5 Jahren wenns so weitergeht 100-150 TB

    25. Mrz 2010 | 11:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen