Apple bittet einige Entwickler ihre App Store Programme für mehr als 320×480 Pixel anzupassen

| 19:46 Uhr | 0 Kommentare

appleWie businessinsider.com berichtet, bittet Apple derzeit einige Entwickler ihre Apps für eine „Präsentation“ im Januar für eine höhere Auflösung als 320×480 Pixel vorzubereiten.

„Apple has been telling some app makers to prepare apps for a demo next month, according to this source. „They’ve told select developers that as long as they build their apps to support full screen resolution — rather than a fixed 320×480 — their apps should run just fine,“ our source says“

Sind dies weitere Hinweise auf eine neue Produktvorstellung im Januar, weitere Hinweise auf ein iTablet? Zudem könnte die Bitte auch bedeuten, dass dieses bevorstehende iTablet auf iPhone OS basiert. Bisher wurde heftig spekuliert, ob eine vollständige Mac OS X Version oder eine iPhone OS Version auf dem iTablet laufen werde.

Die Anbindung an den App Store wäre bei einem iPhone OS System sicher einfacher.
Erst heute vormittag berichteten wir von der Aussage der Financial Times, Apple werde im Januar das iTablet vorstellen, als Veröffentlichungstermin wurde März 2010 genannt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen