iPhone und iMac bescheren Apple Rekordverkaufszahlen

| 12:18 Uhr | 0 Kommentare

appleNeuesten Prognosen zufolge, könnte Apple im aktuellen Weihnachtsquartal neue Rekorde aufstellen. Die Verkaufszahlen von iPhone und iMac scheinen höher denn je. Wie macrumors.com berichtet, geht Broadpoint AmTech von 11,3 Millionen verkaufter iPhones im aktuellen Quartal aus. Andere Analysten gehen von 8,8 Millionen verkaufter Einheiten aus. Im Vergleichsquartal 2008 verkaufte Apple 7,4 Millionen iPhones.

Neben den ausgesprochen hohen iPhone Verkaufszahlen, kommt auch der iMac bei den Kunden besonders gut an. Erst vor ca. 2 Monaten neu vorgestellt, verkaufen sich diese nach wie vor wie geschnitten Brot. Die Nachfrage besonders nach dem großen 27″ iMac scheint immens. Die Lieferzeit über den Apple Online Store beträgt derzeit ca. 2 Wochen.

Eine kurze Prognose zum kommenden Tablet wagt Gene Munster von Piper Jaffray. Er hält es für wahrscheinlich, dass Apple innerhalb des ersten Jahres 1.4 Millionen Tablets verkaufen könne.

Solche Zahlen dürften Apples Aktienkurs, der sich aktuell auf einem Allzeit-Hoch befindet, weiter beflügeln.

Die exakten Zahlen erhalten wir erst im Januar, wenn Apple seine nächsten Quartalszahlen bekannt gibt.

iMac Apple Store DE – Partnerlink

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen