Starke Nachfrage nach Apples Mac mini und Mac mini Server

| 9:43 Uhr | 0 Kommentare

mac_miniApple stellte am 20.10.2009 neben den neuen iMacs (21,5″ und 27″), dem neuen Unibody MacBook und der Magic Mouse auch einen neuen Mac mini (Apple Store Partnerlink) sowie den Mac mini Server vor.

Den Mac mini bietet Apple derzeit in zwei Standardkonfigurationen an. Zum einen den 2,26 GHz Intel Core 2 Duo Mac mini mit 2 GB Arbeitsspeicher, 160 GB Festplatte und der NVIDIA GeForce 9400M Garfikkarte, zum anderen den 2,53 GHz Intel Core 2 Duo Mac mini mit 4 GB Arbeitsspeicher, 320 GB Festplatte und der NVIDA GeForce 9400M Grafikkarte.

Den Mac mini Snow Leopard Server bietet Apple in folgender Konfiguration an: 2,53 GHz Intel Core 2 Duo, 4 GB Arbeitsspeicher, zwei 500 GB Festplatten und NVIDIA GeForce 9400M Grafikkarte.

Der Unterschied des Mac mini zum Mac mini Server liegt vor allem in dem fehlenden CD / DVD Laufwerk der Servervariante (dafür besitzt der Mac mini Server zwei Festplatten) und in der Tatsache, dass die Serverversion mit Snow Leopard Server anstatt des normales Mac OS X ausgeliefert wird.

Alle Systeme sind in Apples Online Store versandfertigt in 24 Stunden.

Wie Appleinsider.com unter Berufung auf NPD berichtet, habe Apple mit dem Mac mini den Geschmack der Kunden absolut getroffen, dies spiegele sich in den Verkaufszahlen wieder. Zusammen mit den neu vorgestellten iMacs konnte Apple die Verkaufszahlen im Oktober und November im Vergleich zum Vorjahr um 74 Prozent steigern.

Mac mini Apple Store – Parnterlink

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen