Arbeitet Apple an Multi-Touch Version für iWork ?

| 10:44 Uhr | 1 Kommentar

iworkIn einem Artikel der New York Times spekuliert der Autor über eine mögliche Multi-Touch Version von iWork. Dem Bericht zufolge, soll Apple bereits seit mehreren Jahren an einer Multi-Touch Version seinen Office Paketes iWork arbeiten, so könnte man auf einem kommenden Tablet iWork mittels Mulit-Touch steuern.

Darüberhinaus hat die NYT in einem Gespräch mit ehemaligen Apple Mitarbeitern (diese sollen an dem Tablet mitgearbeitet haben) erfahren, dass das kommende iSlate deutlich mehr Gesten unterstützt, als das aktuelle iPhone oder iPod touch. Welche Gesten das genau sind, ist dem Artikel nicht zu entnehmen.

Dies könnte bedeuten, dass Apple das Tablet als etwas „größeres“ vorstellt, als ein e-Book Reader oder überdimensioneller iPod. Die komplexen Gesten zur Steuerung des Tablet müssten die User allerdings erst erlernen.

„Another former Apple designer said a team at the company had “spent the past couple of years working on a multitouch version of iWork,” Apple’s answer to Microsoft’s Office software suite. This could indicate that Apple wants the tablet to be a fully functional computer, rather than a more passive device for reading books and watching movies. That could help justify a higher price. Apple has declined to discuss any plans for a tablet.“

Kategorie: Mac

Tags: , ,

1 Kommentare

  • oli

    Hoffe persöndlich schon seit ein paar tagen auf eine iLife version. Wo ich dann unterwegs videos bearbeiten kann:) Jetzt stehen die chancen noch etwas besser. Wenn es auch nicht gleich kommt es gibt ja immer noch denn app store wo mann dann solche sachen nachladen kann:)

    10. Jan 2010 | 12:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen