Amazon wandelt beim Tablet auf Apples Spuren

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

appleAnscheinend wandelt Amazon beim Tablet bzw. beim dahinterliegenden Geschäftsmodell auf Apples Spurenn. Wie Appleinsider.com berichtet, übernimmt Amazon das Apple Geschäftsmodell aus dem App Store. Bei dieser Regelung erhält der Entwickler eines Apps 70 Prozent des Erlöses, Apple erhält 30 Prozent des Kaufpreises. Dieses Modell soll der Online Buchhändler nun 1:1 für den Vertrieb von digitalen Büchern übernehmen. Der Herausgeber eines Buches / Zeitschrift soll zukünftig 70 Prozent und Amazon 30 Prozent des Kaufpreises erhalten.

Die neuen Konditionen sollen ab dem 30.06.2010 gelten. Dabei gilt zu beachten, dass der Preis für das digitale Buch 20 Prozent unter dem der Druckversion liegen muss. Der Listenpreis muss zudem zwischen 2,99 und 9,99 US Dollar liegen. Weiter heißt es, dass die Titel für alle Länder veröffentlich werden müssen, in denen der Autor die Rechte besitzt.

Zudem müssen die Titel Kindle-spezifische Zusatzfunktionen wie „text to speech“ unterstützen, so appleinsider.com.

Amazon announced Wednesday that its share of revenue from some content sold for its Kindle e-reader will be more akin to Apple’s iPhone App Store business model, with a 70-30 split in favor of the content provider.

Kategorie: News aus aller Welt

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen