Apple iMac 27″ – Liefersituation im Apple Online Store verschlechtert sich

| 16:31 Uhr | 4 Kommentare

imac27Das darf doch nicht wahr sein, werden sich einige iMac 27″ Interessenten denken, die sich dieser Tage das 27″ Modell über den Apple Online Store bestellen wollten.

So weisen beide 27″ iMacs ab sofort den Status „versandfertigt in: 3 Woche auf. Dies gilt für das 27″ 3,06 GHz Intel Core 2 Duo Modell mit 4 GB Arbeitsspeicher, 1 TB Festplatte und ATI Radeon HD 4670 Grafikkarte, sowie für beide iMac 27“ Quad-Core Modelle (i5 mit 2,66 GHz und i7 mit 2,8 GHz) mit 4 GB Arbeitsspeicher, 1 TB Festplatte und der ATI Radeon HD 4850).

Ende Oktober hatte Apple die neuen iMacs (21,5″ und 27″) zusammen mit der Magic Mouse, dem Unibody MacBook und weiterer Hardware vorgestellt.

Seitdem war die Liefersituation über den Apple Online Store nie wirklich rosig. Dies mag zum Teil auf die hohe Nachfrage, als auch auf die Displayprobleme zurückzuführen sein.

Anfang Januar gab es für kurze Zeit eine Lieferzeitentspannung (wir berichteten), kurz darauf wurde die Lieferzeit allerdings wieder auf zwei Wochen erhöht.

iMac – Apple Store Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: ,

4 Kommentare

  • ton22

    Die Lieferverzögerungen beim iMac 27″i5 mit 2,66 GHz haben völlig andere Dimensionen.
    Am 21.11.09 bestellt,bis heute noch keine Lieferung.Es wird Zeit das Apple die Geräte aus dem Store nimmt,bis sie wirklich funktionieren und auch lieferbar sind

    22. Jan 2010 | 5:38 Uhr | Kommentieren
  • Michi

    Das kommt mir aber ein wenig zu lange vor, sicher, dass da nicht irgendwas schief gelaufen ist bei der Bestellung. Hast Du bei Apple mal nachgefragt?

    22. Jan 2010 | 7:32 Uhr | Kommentieren
  • Horst

    Ich hab den 27″ iMac vor drei Wochen bestellt. Die angepeilte Lieferzeit ist noch drei Wochen hin. Die im Apple Store genannten 3 Wochen sind also nicht realisitsch. Wahrscheinlich wäre es wirklich am besten und den Kunden gegenüber am fairsten, wenn Apple den Rechner erstmal aus dem Programm nehmen würde, bis die Probleme gelöst sind.

    25. Jan 2010 | 15:55 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    weder i-imacs noch die displays (als ersatzteil) sind lieferbar. Die grafikkarte hingegen schon. Spricht dafür, dass die probleme auf die displays (hardwarefehler) oder softwareseitig zu finden sind.
    Bei meinem Rechner hab bei einem schwarzen bildschirm hintergrund einen massiven verlauf nach hell/mittelgrau gehabt. im unteren bildschirmbereich.
    Habe ihn umgetauscht 🙁 wobei umtauschen wegen nicht vorhanden sein nicht geht, deswegen warte ich auch. halte die 3 Wochen aber für unrealistisch.

    02. Feb 2010 | 8:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.