Displayprobleme beim iMac 27″: interne Apple info aufgetaucht

| 9:10 Uhr | 0 Kommentare

imac27Ende Oktober 2009 stellte Apple zusammen mit der neuen Mighty Mouse, dem Uniboby MacBook auch die neuen iMac 21,5″ und 27″ Modelle (Apple Store Partnerlink) vor. Kurz nach der Auslieferung zeigten sich bereits Probleme beim 27″ iMac.User berichteten von Bildflackern und einem Gelbstich im Display. Ende Dezember veröffentlichte Apple das iMac Graphics Firmware Update 1.0 für den iMac 27″. Vielen Usern konnte das Update helfen, die Display-Probleme waren beseitigt. Aber nach wie vor gab es iMac 27″ User, die über massive Display-Probleme klagten. Das Problem schien nicht fallabschließend beseitigt.

Aus einem internen Apple Memo geht hervor, dass Apple den Kundendienst dahingehen informiert hat, dass Kunden, die von dem Fehler berichtet besänftigt werden sollen. Ein leichter Farbstich liege in er Natur des Display. In drei Woche werde sich Apple an die entsprechenden Kunden wenden und den Austausch des LCD Panels anbieten.

Vor wenigen Tagen tauchten Informationen auf, Apple werde in naher Zukunft ein weiteres Firmware-Update für den iMac 27″ bereit stellen. Fraglich ist allerdings, ob die Probleme software- oder hardwaremäßig sind. Im Apple Online Store heißt es derzeit: „versandfertig in: 3 Wochen“. Zufall? Die 21,5 Zoll iMacs sind sofort lieferbar.

iMac – Apple Store Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen