Apple Tablet iPad: Micro SIM – Flash – iPad Simulator – iPhone OS 3.2

| 11:47 Uhr | 1 Kommentar

ipadApples Woche der Wahrheit geht langsam aber sicher zu Ende. Im Rahmen der Keynote „Come see our latest creation“ hat Steve Jobs diese Woche das neue Apple Tablet mit dem Namen iPad der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Nach und nach tauchen neue Informationen rund um das Gerät auf. Widmen wir uns zunächst der Micro SIM Karte für das iPad 3G Modell. Wie auf der Pressekonferenz angekündigt wird die UMTS Variante des Tablet mit einer Micro SIM Karte bestück. Allerdings ist eine solche SIM Karte hierzulande eher unbekannt bzw. nicht wirklich weit verbreitet. Wenn die deutschen Mobilfunkanbieter nicht schnell genug auf die neue SIM Karte umsteigen, hilft nur der Griff zur Schere, denn der Chip auf der normalen und der Micro SIM Karte ist identisch, nur das Plastik „drum herum“ ist unterschiedlich groß.

Apple und Flash, ein eigenes Thema für sich. Wie Steve Jobs auf einer Apple Betriebsversammlung gesagt hat, wir Flash den Weg auf das iPad nicht finden. Bei der Demo des Gerätes suf der Keynote waren z.B. auf der New York Times Webseite nur Platzhalter anstatt Flash zusehen.

In dem Promo Video zum iPad waren allerdings Flash Inhalte zu sehen. Komisch ?!? Mittlerweile hat Apple das Promo Video überarbeitet, die Flash Inhalte wurden gestrichen.

microSIM

iPhone OS 3.2 ist exklusiv für das iPad. Nachdem Apple das iPhone 3.2 SDK zur Verfügung gestellt hat, konnten einige interessante Entdeckungen in diesem gemacht werden. In iPhone OS 3.2 sind Spuren einer Kamerunterstützung enthalten. Sind das Überbleibsel von älteren Apple Plänen oder ein Ausblick, welche Funktionen noch den Weg in das iPad finden? Wir sind gespannt, ob iPhone OS 3.2 noch Überraschungen mit sich bringt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • klaus

    Tablet Pc´s gibt es schon lange und ist also wirklich nichts revolutionäres. Diese werden nur nicht so gehypt wie die Apple Produkte, dessen Propaganda Abteilung sämtliche Medien unter Beschlag nehmen. Wenn man sich für eine Tablet PC mit 10 Zoll Touchscreen interessiert, welches eine vernünftige Hardware, ein nicht gängelndes Betriebssystem, alle gängigen Schnittstellen besitzt und nebenbei noch günstiger in der Anschaffung ist, dann wäre die Geräte erste Wahl die schon zur IFA 2009 vorgestellt wurden und schon lange auf dem Markt sind. Und nicht das völlig an den Bedürfnissen vorbeientwickelte Ipad.

    31. Jan 2010 | 13:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen