Steve Jobs – Apples Pläne für 2010: kein Flash, iPhone wird ein A+ Update, atemberaubene Macs

| 11:24 Uhr | 1 Kommentar

appleÄhnlich wie bei der iPhone Einführung im Jahr 2007 hat Apple vor der iPad Einführung ein Mitarbeiter-Meeting einberufen. Während dieser Betriebsversammlung gab der Apple CEO einen Ausblick auf das Jahr 2010 und beantwortete Fragen rund um das Apple Tablet namens iPad. Eine zentrale Frage bei dem Meeting beschäftigte sich mit dem Thema Flash. Warum unterstützt das iPad, ebenso wie das iPhone und er iPod touch, kein Flash. Jobs sagte dazu nur, dass Flash zu fehlerbehaftet sei und zukünftig immer mehr HTML5 Inhalte in den Vordergrund rücken. Flash wird den Weg auf das iPad nicht finden.

„Apple does not support Flash because it is so buggy, he says. Whenever a Mac crashes more often than not, it’s because of Flash. No one will be using Flash, he says. The world is moving to HTML5.“

Zudem sagte Jobs, dass das kommende iPhone ein „A+ Update“ sei und auch Geräte wie das Google Android nicht mithalten könnten. Auch zu den neuen Macs in 2010 äußerte sich der Apple Chef. Diese werden Apple ein nächstes Level heben. Bzgl. Blu-Ray gab es den Hinweis, dass Apple weiterhin abwartet. Die Software sei verheerend, eine Integration in die Macs sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Arzt

    Na, da freuen wir uns mal auf ein A+ Update für das Phone. Den Schnickschnack um Flash brauche ich nicht. Und nach der Applepräsentation ist vor der Präsentation

    31. Jan 2010 | 18:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen