Apple mit dem iPhone auf Platz 3 der Smartphone Hersteller

| 16:09 Uhr | 0 Kommentare

iphoneIn regelmäßigen Abständen beliefern uns Analysten und Markforschungsunternehmen mit Zahlen rund um den Hersteller aus Cupertino. Diesmal meldet sich das Markforschungsunternehmen IDC und bietet uns frische Zahlen zum Smartphone-Markt 2009. Zwar landet Apple bei den Statistik „nur“ auf Platz 3, die Zahlen sind dennoch beeindruckend.
Auf Platz 1 der Statistik liegt nach wie vor Nokia mit 67,7 Millionen Smartphones in 2009. Auf Platz 2 liegt RIM mit 34,5 Millionen verkaufter Smartphons. Auf Platz 3 landet, wie schon angekündigt, Apple mit 25,1 Millionen verkaufter Smartphones bzw. einem Marktanteil von 14,4 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen HTC (8,1 Millionen Einheiten) und Samsung (5,7 Millionen Smartphones).

Wenn man berücksichtigt, dass Apple mit dem iPhone nur ein Smartphone ins Rennen schickt, sind die Werte schon überzeugend. Übrigens: In 2009 konnten 174,2 Millionen Smartphones veräußert werden.

Betrachtet man nur das vierte Quartal 2008 und 2009 so konnte Apple ein Wachstum von beachtlichen 97,7 Prozent verzeichnen. Die Verkaufszahlen stiegen beim iPhone von 4,4 Millionen Geräte (4. Quartal 2008) auf 8,7 Millionen Geräte (4. Quartal 2009).

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen