Ex Microsoft Chef Bill Gates nicht begeistert vom Apple iPad

| 13:04 Uhr | 0 Kommentare

ipadWas soll der Ex Microsoft Chef Bill Gates auch über das Apple iPad sagen? Er wird es sicherlich nicht in den höchsten Tönen loben. In einem Interview mit dem Internet Blog bnet.com äußerte sich Bill Gates sehr zurückhaltend zum neuen iPad. Er zeigte sich wenig begeistert. Er gibt an, ein großer Fan von der Touch-Technologie und „digitalem Lesen“ zu sein, er aber ein Gerät mit Sprachsteuerung, Stift und einer echten Tastatur, Sprich Netbook, bevorzugt. Er verspürt nicht den Gedanken: „Oh mein Gott, warum hat Microsoft dieses wunderbare Gerät nicht entwickelt.“

“You know, I’m a big believer in touch and digital reading, but I still think that some mixture of voice, the pen and a real keyboard – in other words a netbook – will be the mainstream on that,” he said. “So, it’s not like I sit there and feel the same way I did with iPhone where I say,

‘Oh my God, Microsoft didn’t aim high enough.’  It’s a nice reader, but there’s nothing on the iPad I look at and say, ‘Oh, I wish Microsoft had done it.“
In wie weit die Worte von Bill Gates nachvollziehbar sein werden, werden wir in den kommenden Wochen wissen, wenn wir das iPad in den Händen halten.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen