Microsoft will Office für das Apple iPad entwickeln

| 8:01 Uhr | 0 Kommentare

ipad3Erst vor wenigen Stunden berichteten wir, dass Microsoft auf der MacWorld Expo 2010 Microsoft Office 2011 für Mac OS X vorgestellt hat. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören unter anderem eine neue Oberfläche und die Integration von Outlook (anstatt Entourage). Während der Privat-Demonstration des brandneuen Office für Mac 2011 hat sich Microsoft Senior Produkt Manager Mike Tedesco zu der Möglichkeit iPad und Office geäußert. Demnach sucht Microsoft nach einer Möglichkeit, Office auf das iPad zu portieren. Im gleichen Atemzug sagte er zudem, dass die Vorstellung des iPad noch sehr frisch sei und dass es derzeit vom Microsoftsseite diesbezüglich nicht zu verkünden gibt.

„Yeah, it’s something that we’re looking at,“ said Microsoft Senior Product manager Mike Tedesco.

„Obviously the announcement (of the iPad) is really fresh and there’s nothing to announce or nothing that I can talk to you about today.“

Es ist durchaus denkbar, dass Office für das iPad eine Bereicherung darstellt. Apple hatte Ende Januar auf der Keynote „Come see our latest creation“ verlauten lassen, dass sie für das iPad eine touch-fähige Version von iWork veröffentlichen. Jedes einzelne App (Pages, Numbers und Keynote) wir mit einem Preis von 9,99 US Dollar zu buche schlagen.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen