Apple iPhone 3GS vs. Google Nexus One (Video)

| 9:34 Uhr | 0 Kommentare

iphoneBetrachtet man die reinen Hardwarefakten der beiden Geräte iPhone 3GS und Nexus One kommt man zu dem Ergebnis, dass das Nexus One dem Apple iPhone deutlich überlegen sein sollte. Während das iPhone 3GS einen 600 MHz Prozessor und 256MB Arbeitsspeicher einsetzt, kommen beim Google Nexus One ein Snapdragon Prozessor mit 1GHz (wir berichteten) und 512MB Ram zum Einsatz.
Der Blog „DistinctiveGame“ hat der Sache genauer angenommen und beide Geräte anhand eines 3D Spiels näher untersucht. Das iPhone schaffte es bei dem Test bei normaler Konfiguration auf 60 frames per second (fps), die fps Rate beim Nexus One schwankte zwischen 30 und 35. In ein einem zweiten Test wurden die Anforderungen hochgeschraubt. Auch hier war das iPhone 3GS dem Nexus One überlegen (29fps zu 21fps).

Als Begründung dieser Unterschiede nennt der Blog unter anderem die Tatsache, dass das Nexus One ein hochauflösenderes Display (Faktor 2,5) hat und somit mehr „Pixel“ bedienen muss.

In einem weiteren Text wurde die Auflösung des Nexus One herunter geregelt. Nun zeigte das Nexus One 40fps anstatt 30fps an. In dem leistungsstärkeren Test blieb die FPS Rate bei 21. Die Bildschirmauflösung kann also nicht der Grund sein. Weitere Überlegungen des Blog haben ergeben, dass die „Leistungsschwäche“ in der fehlenden „Neon floating-point optimisation“ liegt, diese wird beim iPhone 3GS eingesetzt und kann beim Google Nexus One software-mäßig nachgeliefert werden.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen