ITC ermittelt im Streit zwischen Apple und Kodak – iPhone

| 6:58 Uhr | 0 Kommentare

iphoneMitte Januar berichteten wir über eine Beschwerde seitens Kodak gegen Apple und RIM. Demnach sollen die Hersteller für Mobiltelefone beim Apple iPhone und bei den BlackBerry Modellen mit Kamera eine durch Kodak geschützte Technologie zur Fotovorschau nutzen. Eine Einigung der Unternehmen war augenscheinlich nicht möglich. Es geht unter anderem um Lizenzgebühren, die beide Hersteller nicht an Kodak zahlen wollen. Andere Unternehmen wie z.B. Nokia, Samsung oder LG konnten sich im Gegensatz dazu mit Kodak einigen. Wie die US International Trade Commission (ITC) nun angab, werde sie sich mit dem Fall beschäftigen und ermitteln, so appleinsider.

„In addition to a probe inspired by a lawsuit from Nokia, the U.S. International Trade Commission announced this week it will also investigate a patent infringement complaint from Kodak against Apple.“
Wir sind gespannt, wie sich die Sachlage weiterentwickelt und wie sich die Unternehmen einigen können.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen