Apple investierte ca. eine Milliarde US Dollar in die A4 Prozessor Entwicklung

| 15:27 Uhr | 0 Kommentare

appleDiese Summe muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Entwicklungkosten des A4 Prozessors, den Apple im kommenden iPad einsetzen wird liegen bei ca. einer Milliarde US Dollar. Der Chip wurde von Apple selbst entwickelt, die Übernahme des Chipherstellers PA Semi vor zwei Jahren trug sicherlich zum Know-How bei der Chipentwicklung bei.

Wie die New York Times weiter berichtet, beinhaltet die oben genannte Summe nur die reinen Entwicklungskosten, Fertigungskosten (Bau einer Fabrik etc.) sind nicht inbegriffen. Die Fertigung des Chips erfolgt Gerüchten zufolge durch Samsung. Auch andere Firmen wie NVIDIA oder Qualcomm müssen bei der Chipentwicklung ähnliche Kosten einrechnen.

At the same time, Apple, Nvidia and Qualcomm are designing their own takes on ARM-based mobile chips that will be made by the contract foundries. Even without the direct investment of a factory, it can cost these companies about $1 billion to create a smartphone chip from scratch.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen