Produktionsprobleme beim Apple iPad ? (Update)

| 16:07 Uhr | 0 Kommentare

ipad3Update: Wie 9to5Mac.com berichtet, wurde aus zwei unterschiedlichen Quellen bekannt, dass das iPad im März veröffentlicht wird.

Wie Appleinsider.com berichtet, könnte es beim iPad aufgrund von Produktionsproblemen zu Lieferverzögerungen kommen. Einer Analystenmeinung zufolge, könnte die Auslieferungsmenge bei der Produkteinführung begrenzt sein, evtl. müsse Apple sogar die Einführung des iPad aufgrund der Probleme um einen Monat verschieben.

Unerwartete Produktionsprobleme könnten die Einführungsmenge auf 300.000 Geräte begrenzen. Ursprünglich waren 1 Millionen Geräte zum Produktstart geplant. Die Engpässe, so der Analyst, würden sich auch auf die Folgemonate auswirken. Bis Ende Juni 2010 erwartet er 550.000 ausgelieferte iPads.

„The upcoming iPad launch may be somewhat limited as a manufacturing bottleneck has impacted production of Apple’s newest device,“ Misek wrote.

„An unspecified production problem at the iPad’s manufacturer, Hon Hai Precision, will likely limit the launch region to the US and the number of units available to roughly 300K in the month of march, far lower than the company’s initial estimate of 1,000K units.“

Auch zu den iPhone Verkaufszahlen äußerte sich Peter Misek. Für das Apple Smartphone sieht er stärkere Zahlen als erwartet. Für das laufende Quartal hebt Misek seine Vorhersage von 7,2 Millionen auf 7,9 Millionen iPhones an. Im Vergleich dazu konnte Apple imWeihnachtsquartal 8,7 Millionen iPhones absetzen. Das Kursziel der Apple Aktie sieht der Analyst innerhalb der nächsten 12 Monate bei 250 US Dollar.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen