Apple MacBook Pro 2010 – neue Hinweise

| 9:35 Uhr | 0 Kommentare

macbook_proAuch wenn wir diese neuen Hinweise auf das kommende Apple MacBook Pro ganz stark in die Gerüchteküche einsortieren, wollen wir sie euch nicht vorenthalten. Und natürlich ist Best Buy wieder mit von der Partie. Augenscheinlich will sich die Handelskette im Zusammenhang mit dem neuen MacBook Pro 2010 mal wieder ins Rampenlicht bringen.

Auf der Webseite von Best Buy (via 9to5mac) ist ein Intel Core i7 Logo im Zusammenhang mit dem MacBook Pro aufgetaucht. Die Produktfeatures des Gerätes sind mit dem jetzigen Modell identisch. Da fragt man sich wirklich, warum sie das Logo beim aktuellen MacBook Pro einblenden. Reines Marketing? In der jüngsten Vergangenheit tauchten immer mal wieder Bericht im Zusammenhang mit Best Buy und dem MacBook Pro auf.

best_buy_mbp

Ein zweiter kleiner Hinweis kommt aus Neuseeland. Der Apple Reseller Tosh Computer hat diverse Apple MacBook Pro i5/i7 auf seiner Webseite gelistet.

Betrachtet man sich die Spezifikationen der Geräte jedoch, so scheint schnell klar, dass der Reseller augenscheinlich „eigene Features“ zusammengestellt hat. So soll das Gerät wieder einen Express Card Slot besitzen. Zudem listet die Seite Intel Core i5/i7 Prozessoren und verbaut die NVIDIA 9400M Grafikkarte. Erwartet wird eher ein ATI Grafikprozessor auf den Intel Chipsätzen, so wie beim 27″ iMac.

tosh_mbp

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen