Apple: iTunes LP mit wenig Erfolg ?

| 6:53 Uhr | 0 Kommentare

ituneslpIm Herbst letzten Jahres stellte Apple auf seinem iPod Event neben dem neuen iPod nano und einer neuen iTunes Version auch iTunes LP und iTunes Extras der Weltöffentlichkeit vor. Mit iTunes LP und iTunes Extras erhalten Sie exklusive Interviews, Videos und Fotos zu jedem gekauften Album. Dies soll dem Käufer einen deutlichen Mehrwert zu einem normalen gekauften Album geben. Vergleichen kann man iTunes LP mit einer Kauf DVD.

Hier bekommt der Käufer in der Regel ebenfalls Bonusmaterial zu dem Film. Nun tauchen Berichte auf, wonach es nicht Apples Idee war iTunes LP ins Leben zu rufen, es war eher die Musikindustrie, die ihre Forderungen durchsetzen konnte. Neben der Einführung der flexibleren Preis (0,69 Euro, 0,99 Euro und 1,29 pro Titel) soll iTunes LP mitverantwortlich dafür sein, dass Apple alle Musiktitel ohne DRM im iTunes Store anbieten darf.

Ob das neue Format schon bei den Künstlern und beim Endkunden „angekommen“ ist, ist fraglich. Wird man aktuell einen Blick auf die iTunes LP im deutschen iTunes Store. So werden 21 Alben gelistet. Als neueste Künstler sind „Fettes Brot“ mit ihren beiden neuen Alben „Fettes“ und „Brot“ vertreten. Da fragt man sich natürlich, warum nicht weitere Künstler auf den Zug aufspringen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen