iPad – Laut Umfrage mehr Businessgerät als Spielzeug

| 19:06 Uhr | 0 Kommentare

ipad2In der vergangen Woche wurde das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmen Zogby International im Auftrag von Sybase veröffentlicht, deren Ergebnis besagt, dass die meisten Befragten portenziellen User das iPad trotz der vielen Unterhaltungsfeatures eher zum Arbeiten als zur privaten Unterhaltung nutzen wollen.

Die Umfrage wurden unter 800 amerikanischen Smartphone-Besitzern durchgeführt. Diese gaben an, dass sie das iPad einem iPhone aufgrund der besseren Möglichkeit auf dem iPad an Informationen und Businessprogramme zu gelangen vorziehen würden. Heutzutage wird es immer wichtiger auch mobil arbeiten zu können, was die Unternehmen verstärkt erwarten.

 

Mehr als 50% der befragten Smartphone-User gaben an, dass sie das iPad fürs Business nutzen zu wollen und „nur“ 48% möchten das iPad zur Unterhaltung nutzen. Unter den Umfrageteilnehmern kam verstärkt die Meinung auf, dass das iPad und ähnliche zukünftige Geräte die Produktivität und Effizienz der Arbeit weiter steigern werden. Dazu werden aber eine besser Verfügbarkeit und ein besser Zugang zu Businessdaten benötigt, den die Unternehmen bisher noch nicht bieten können.

„Access to both personal and work information continues to be lacking for most consumers.“

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen