iPad App Store – erste Bilder durchgesickert

| 9:42 Uhr | 1 Kommentar

Apples App Store für das iPad wird zusammen mit dem iPad Launch in den USA am 03.04. offiziell freigeschaltet. Allerdings liefert uns App Advice bereits eine Woche vor dem Start exklusive Bilder des iPad App Store. Grundsätzlich scheint es, als ob Apple zukünftig zwischen „normalen Apps“ (für iPhone, iPod touch und iPad mit ursprünglicher Auflösung) und „iPad Apps“ (HD Auflösung) unterscheidet. Dies fällt auf diversen Bildern auf. So gibt es zukünftig zweierlei Top App-Listen. Eine für das iPad und eine für die normalen Apps. Betrachtet man die Bilder näher und vergleicht die Preise mit den aktuellen Preisen im App Store fällt zudem auf, dass die iPad spezifischen Apps teurer sind als die iPhone / iPod Version der Applikationen.

ipad_top

Eine weitere Neuerung ist die Verwendung von Coverflow im iPad App Store. Auf der „What´s Hot“ Seite sieht man im oberen Bereich deutlich die Coverflow Funktioen, mit der der User durch die verschiedenen Apps scrollen kann. Erst darunter folgen die Auflistung der Applikationen.

ipad_whats

Bei den Detailseiten der einzelnen Applikationen fallen keine Unterschiede zu der derzeit bekannten Detailseite aus dem App Store auf.

Bereits seit einer Woche können Entwickler ihre Applikation für den iPad Store einreichen. Entwickler, die ihre Apps zum Launch des iPad im App Store platziert haben möchten, müssen sich an einige Spielregeln halten. Dazu zählt zum Beispiel, dass Entwickler spätestens bis zum heutigen Samstag ihre Apps bei Apple einreichen, zudem muss das iPhone SDK 3.2 Beta 5 verwendet worden sein.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Simon

    wieder mal typisch, dass die apps für das ipad teurer seien sollen.
    ich hoffe da ändert sich mit der zeit noch was dran.

    28. Mrz 2010 | 17:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen