Apple iPad und der Jailbreak – GeoHot zeigts

| 11:10 Uhr | 0 Kommentare

ipad3Neun Tage ist es nun her, seitdem Apple das iPad (Apple Store Partnerlink) in die Regale der US Retail Stores gestellt hat. Zeitgleich erhielten zahlreiche Online-Besteller ihre Geräte. Wie sich zeigt sind auch etliche Hacker unter den Erstbesitzern des iPad. Nachdem bereits wenige Stunden nach dem Launch die ersten Jailbreaks aufgetaucht waren, zeigt nun Georg Hotz, besser bekannt unter dem Namen GeoHot, sein Können.

Unter dem Bezeichnung „I make it ra1n on them…iPads“ zeigt der Hacker wie er mit seinem Tool blackra1n das iPad mit iPhone OS 3.2 gejailbreakt hat. Auf dem veröffentlichten iPad Foto erkennt man deutlich, dass „Cydia“ und „blackra1n“ auf dem iPad installiert sind. Ein Update seiner Software, die es der Allgemeinheit ermöglicht das iPad zu jailbreaken, dürfte sicherlich in Kürze erscheinen.

Der Jailbreak für das iPad dürfte viele Apple Fans erfreuen. Der Jailbreak ermöglicht es Anwendern Software, welche nicht über den App Store heruntergeladen wurden, auf dem Gerät zu installieren. Diese Form des Zugriffs dürfte bereits vom iPhone hinreichend bekannt sein

Wer ist Georg Hotz (GeoHot) ?
Der amerikanische Hacker Georg Gotz hat sich in der Vergangenheit in der iPhone, iPad und Playstation 3 Hacker-Szene einen Namen gemacht, in dem er durch Sicherheitslücken der einzelnen Systeme Dateizugriff erlangte und es so ermöglichte Fremdsoftware auf den Geräten zu installieren. Über seinen Blog und seinen Twitter Account hält er seine Fans regelmäßig über Neuheiten auf dem Laufenden.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen