Navigon kümmert sich um Lösung für MobileNavigator D/A/CH Kunden (Update)

| 20:20 Uhr | 0 Kommentare

navigon_selectUpdate: Soeben erreicht uns folgende Mitteilung der Navigon Presseabteilung: „Wir haben uns auf einen konkreten Lösungsweg festgelegt, der die Möglichkeit für alle bestehenden DACH-Kunden beinhaltet, künftig Software-Updates zu erhalten. Dabei ist es allen beteiligten Geschäftspartnern wichtig, dass diese Lösung ohne Zusatzkosten für den Kunden umgesetzt wird.
Gerade läuft die finale Machbarkeitsprüfung zwischen den Partnern hinsichtlich unseres konkreten Lösungsvorschlags. Wir bitten um Verständnis, dass wir nichts öffentlich machen können, bevor dessen Umsetzbarkeit nicht zu 100 Prozent sicher gestellt ist. Hierfür und für die technische Ausführung benötigen wir jedoch noch einige Tage Zeit.“ (Update Ende)

Vor wenigen Tagen hat Navigon die „Navigon select Telekom Edition“ seiner MobileNavigator Lösung für das iPhone und den iPod touch veröffentlicht. Die Edition steht T-Mobile Kunden exklusiv und kostenlos zur Verfügung (wir berichteten). Was auf den ersten Blick sehr positiv aussieht, erweist sich auf den zweiten Blick als problemhaft. Mit der Veröffentlichung der o.g. Version, hat Navigon die D/A/CH Version der Navigationslösung aus dem App Store entfernt / entfernen müssen. Die Apple Richtlinien lassen zwei identischen Programme im App Store nicht zu. U

Die Kritik der D/A/CH Käufer war verständlicherweise groß, da z.B. Updates für die D/A/CH Version somit nicht mehr möglich sind. Auf unsere Nachfrage gab die Navigon Presseabteilung an: „Wir beobachten die Diskussion derzeit natürlich auch und verstehen, dass User verärgert sind. Jedoch sind uns derzeit in unseren Handlungsspielräumen extreme Grenzen gesetzt. wir werden so schnell wie möglich mit allen beteiligten Geschäftspartnern in die erneute Diskussion gehen und Sie sofort in Kenntnis setzen, sobald wir für unsere DACH-Nutzer eine Lösung sehen. Ich möchte Sie bitten, uns hierfür ein wenig Zeit zu geben.“

Per Twittermeldung gibt es nun ein kleines Update zu der Problematik: In dem Tweet heißt es „Wir möchten uns bei allen enttäuschten Kunden der DACH Version entschuldigen und bieten euch in Kürze eine zukunftsfähige Lösung an“.

Wir sind gespannt, an welcher Lösung Navigon zusammen mit seinen Partnern Apple und Telekom Mobilfunk arbeitet. Wir halten euch auf dem Laufenden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen