Apple News Mix: Mac OS X 10.6.4, iPad, Skype

| 19:48 Uhr | 4 Kommentare

appleNachdem sich Mitte April 2010 erste Hinweise auf Snow Leopard Mac OS X 10.6.4 ergaben, veröffentlichte Apple Ende April die erste Vorabversion mit der Bezeichnung Mac OS X 10.6.4 Build 10F37. Mit dem vierten großen Update zu Snow Leopard konzentriert sich Apple auf die Bereiche Graphics Drivers, SMB, Time Machine Backups, USB und VoiceOver. Nun, nur wenige Tage später, veröffentlicht Apple nun die nächste Entwicklerversion, diese trägt die Bezeichnung Mac OS X 10.6.4 Build 10F46. Die neue Version beinhaltet diverse Fehlerbereinigungen, wiegt 573.1 MB und hinterlässt nur einen bekannten Fehler. Übrigens: Am 29. März veröffentlichte Apple das dritte große Update zu Snow Leopard Mac OS X.

Am heutigen Tag hat Yahoo Zahlen im Zusammenhang mit dem iPad veröffentlicht. 10% des iPad Datenverkehrs kommt von außerhalb der USA. Dies ist umso beeindruckender, wenn man berücksichtigt, dass aktuell das iPad nur in den USA verkauft wird. Wirft man einen Blick auf ein bekanntes Online Auktionshaus, so sieht man wieviele iPads hierzulande versteigert werden und somit in den deutschen Raum gelangen. Yahoo nennt als stärkste Märkte in Europa Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Dies passt gut zu einer Information die uns Dave Howell, CEO Avatron Software in einem Gespräch vor wenigen tagen mitgeteilt hat. Demzufolge ist Deutschland hinter den USA und Großbritannien derzeit der dritt-größte Abnehmer für Air Sharing HD (iTunes Link) für das iPad.

Seit Monaten warten iPhone User auf eine Aktualisierung von Skype, die Push Notification und VOIP via 3G mit sich bringt. Bisher vergebens. Wie das WSJ nun berichtet, arbeiten die Skype Entwickler derzeit verstärkt an einer neuen Version, die die entsprechenden Funktionen mit sich bringt. Auch ein einer speziellen iPad Version arbeite man, diese soll im Sommer diesen Jahres erscheinen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

4 Kommentare

  • Ralf

    Bei den zahlen wird’s Zeit, dass der AppStore für Deutschland aktiviert wird. Das syncen über iTunes jedesmal nervt. Los Steve, leg den Schalter um 😉 Ja, auch ich schreibe gerade von einem iPad.

    06. Mai 2010 | 21:05 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Hi Ralf, Du sagst es. Von mir aus kann es auch los gehen 😉

    07. Mai 2010 | 6:04 Uhr | Kommentieren
  • Piper

    Jawohl, bitte aktiviert endlich den deutschen Store! Mei iPad hungert nach apps! Und die momentane Nadel im Heuhaufen-Suche im iTAS is wirklich nervig! Biiiiitttteeeeee! danke.

    07. Mai 2010 | 9:45 Uhr | Kommentieren
  • Marcel

    neeeeed iPad…. ich halts bald nimmer aus :'( wollte es auch importieren lassen, aber mein kreditkartenanbieter hat abgelehnt, die MyUS.com adresse zu akzeptieren…

    07. Mai 2010 | 10:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.