Apple MacBook Pro 2010 – manueller Grafikkartenwechsel

| 16:41 Uhr | 0 Kommentare

macbook_proNach monatelangem Warten hat Apple am 13.04.2010 die MacBook Pro Familie überarbeitet und neue Geräte vorgestellt. Die Produktaktualisierung bezog sich auf die gesamte MBP Familie, sprich das 13″, das 15″ und das 17″ Modell. Neben leistungsstärkeren Prozessoren hat Apple den Geräten eine leistungsstärkere NVIDIA Grafikkarte verpasst, die Batterielaufzeit verlängert und weitere kleine Neuerungen verpasst, die auf den ersten Blick nicht sofort auffallen. So unterstützt zum Beispiel das Multi-Touch Glas-Trackpad des MacBook Pro 2010 ab sofort dynamisches Scrollen, eine intuitive Art um durch große Fotobibliotheken, längere Dokumente und Webseiten zu scrollen.

Eine weitere Neuheit ist, dass die 15″ und 17″ Modelle mit einem automatischen Grafikkartenwechsel daher kommen. Bisher war es so, dass sich der Anwender abmelden musste, um zwischen den beiden Grafikkarten im MBP hin und her zu schalten. Dies entfällt ab sofort und stellt einen deutlich höheren Komfort für den User dar. Die neue Apple Technologie erkennt, zu welchem Zeitpunkt mehr Grafikleistung benötigt wird und schaltet diese hinzu. Erste Tests zeigen allerdings, dass diese neue Funktion noch nicht 100 prozentig funktioniert. So konnten wir feststellen, dass z.B. die alleinige Verwendung der Applikation Skype bereits dafür sorgt, dass die leistungshungrigere NVIDIA Grafikkarte benutzt wird, was zu einer niedrigeren Akkulaufzeit führt.

auto_grafik

In den Systemeinstellungen (Option „Energie sparen“) kann der Anwender den automatischen Wechsel der Grafikmodi deaktivieren. Dies hat allerdings zur Folge, dann permanent die NVIDIA Grafikkarte verwendet wird. Ein manuelles Hin- und Herschalten, bzw. die alleinige Nutzung der Intel HD Grafik ist von Haus aus nicht möglich. Und genau dieses ermöglicht das Programm „gfxCardStatus„. Diese Applikation zeigt an, welche Grafikkarte verwendet wird und ermöglicht die manuelle Auswahl der Grafikkarte. Wir hatten die Möglichkeit diese Open Source Applikation zu testen. Das Hin- und Herschalten zwischen den Grafikkarten klappte problemlos.

gfxCardStatus

Hier geht es zu den neuen MacBook Pro – Apple Store Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen