Apple Rückblick KW 19 / 2010: iPhone 4G, iPad, MacBook Pro, Steam, iPhone OS 4.0

| 9:31 Uhr | 0 Kommentare

appleSo kurz vor dem iPad Start in Deutschland (Apple Store Link) vergeht kaum eine Woche, indem es keine Neuigkeiten rund um das Tablet aus dem Hause Apple gibt. Nachdem wir euch vor vor Woche im Wochenrückblick stolz die iPad Preise präsentiert haben, haben sich diese in der abgelaufenen Woche sage und schreibe noch zweimal geändert. Zum Beginn der Vorbestellphase am vergangenen Montag entfiel zunächst die Urheberrechtsabgabe für die 16GB und 32GB Modelle. Vor drei Tagen folgten dann die 64GB Modelle. Apple geht derzeit davon aus, dass die iPads nicht als PC deklariert werden und somit nicht unter die Pflicht zur Urheberrechtsabgabe fallen.

In Deutschland gelten ab sofort folgende iPad Preise: 499,- (16GB Wi-Fi), 599,- (32GB Wi-Fi), 699,- (64GB Wi-Fi), 599,- (16GB 3G), 699,- (32GB 3G), 799,- (64GB 3G). In diesem Zusammenhang war für die Macerkopf Redaktion sicherlich eine e-mail des Apple CEO Steve Jobs an die Redaktion ein absolutes Highlight.

Vietnam scheint sich derzeit als Hochburg für Apple Gerüchte zu entwickeln. Neben dem Gizmodo iPhone 4G Prototypen ist in einem vietnamesischen Forum ein weiterer iPhone HD Prototyp aufgetaucht. Den ausführlichen Bericht mit Fotos und einem Video könnt ihr hier lesen. Neben der Vorstellung des kommenden iPhone rückt die Veröffentlichung von iPhone OS 4.0 ebenso immer näher. In dieser Woche erhärteten sich die Gerüchte, dass iPhone OS 4.0 eine erweiterte Facebook Integration mit sich bringen wird. Zu den kommenden Funktionen soll die Kontaktsynchronisation und das Bereitstellen von Facebook Connect für Applikation gehören, so dass Drittanbieter-Applikation noch einfacher „soziale Funktionen“ integrieren können. Zudem könnte das Facebook Nachrichtensystem intensiver in die kommenden Software implementiert werden.

Aber nicht nur zum iPhone 2010 gibt es neues aus Vietnam. Am gestrigen Tag ist ein bisher unveröffentlichtes MacBook in Vietnam aufgetaucht. Dieses soll mit einem Intel Core 2 Duo 2,4 GHz (aktuelles Modell 2,26 GHz) und einer NVIDIA GeForce 320M Grafikkarte mit 256MB RAM (aktuelles Modell NVIDIA 9400M) ausgestattet sein. Passend zu dem MacBook Bericht tauchten kurz zuvor Gerüchte auf, wonach Apple in Kürze ein neues MacBook Air vorstellen wird. Lassen wir uns überraschen. In zwei Tagen ist schon wieder Dienstag. Eine Aktualisierung der genannten Geräte dürfte den Verkaufszahlen sicherlich gut tun. Wie es heißt, habe das Update der MacBook Pro Familie diese stark beflügelt (wir berichteten).

Die Spieleplattform Steam steht seit wenigen Tagen auch für Mac OS X zum Download bereit. Bis zum 24. Mai ist der Zugang noch kostenfrei. Über den eingebauten Store bietet Valve unter anderem Titel wie Civilization IV (19,99 Euro), Counter Strike: Source (19,99 Euro) oder Left 4 Dead 2 (29,99 Euro).

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen