Apple CEO Steve Jobs äußert sich zur WWDC 2010 – iPhone 4G

| 8:21 Uhr | 7 Kommentare

iphoneIn Sachen Worldwide Developers Conference 2010 (WWDC 2010) wurde in den letzten Wochen bereits viel spekuliert und wird in den nächsten ca. zwei Wochen sicherlich noch viel geschrieben. Die jährliche WWDC wird vom 07. Juni bis 11. Juni im Moscone West Center in San Francisco stattfinden. Auf der fünftätigen Konferenz wird es erstmals Sessions zur Entwicklung für das iPad und Hands-on-Workshops zu iPhone OS 4 sowie Mac OS X Core Technology Labs geben. Der Fokus der Apple Fans liegt ganz klar auf dem kommenden iPhone 4G. Kaum jemand zweifelt noch daran, dass Apple zur Conference den entsprechenden Nachfolger des iPhone 3GS vorstellen wird. Ganz gleich ob er iPhone 4G oder iPhone HD heißen wird.

Als Datum für die Verkündung wird der 7. Juni heiß gehandelt. Und auch die Funktionen scheinen klar. So soll das Smartphone 2010 aus dem Hause Apple unter anderem eine Frontkamera, eine normale Kamera mit LED Blitz, eine höhere Bildschirmauflösung, eine verbesserte Akkudauer, Micro-SIM und eine Glas- / Keramikrückseite mit sich bringen. Aber was könnte das Unternehmen aus Cupertino neben dem iPhone 4G verkünden?

Bryan Websters hat per e-mail bei Apple CEO Steve Jobs mit folgenden Worten nachgefragt: „I hope you have some good WWDC Announcements to blow them out of the water?“. Bryan fragt nach, ob Apple ein paar gute Ankündigungen zur WWDC tätigt, um den Kampf gegen Google und Adroid aufnehmen zu können. Die kurze und präzise Antwort von Steve Jobs „You won´t be disappointed.“ oder zu deutsch „Du wirst nicht enttäuscht sein“.

jobs_mail_wwdc

Die Bandbreite, was Apple zur WWDC 2010 noch verkünden könnte ist groß. Nachdem bereits mehrere iPhone 4G Prototypen in der Vergangenheit aufgetaucht waren, scheinen die meisten Funktionen klar. Weiß weiß, ob Apple noch das ein oder andere Feature im neuen iPhone bzw. iPhone OS 4.0 versteckt hat, von dem noch niemand weiß. Auch tauchten immer mal wieder Gerüchte auf, dass ein neuer Mac Pro oder ein neues MacBook Air kurz vor der Veröffentlichung stünde. Auf von einem 27″ LED Display war hin und wieder die Rede. Softwaremäßig könnten wir uns durchaus vorstellen, dass Apple Neuheiten zu iLife / iWork 10 und Final Cut präsentiert. Zudem könnte das Unternehmen einen ersten Ausblick auf Mac OS X 10.7 geben und einen groben Zeitplan für das nächste OS X bekannt geben.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

7 Kommentare

  • Ralf

    Und was ist mit MobileMe, erstens die Beta und dann das Gerücht, es könnte bald kostenlos sein um die Apple Fans und die die es noch werden ganz zu Apple zu locken und weg vom Google Dienst. Ach, und da wäre nich das iAd, der Werbedienst. Vielleicht wird er in MobileMe integriert und Apple finanziert so den Dienst, wie den Appstore. Und zu guter letzt ist da noch AppleTV UND der Streaming Dienst

    24. Mai 2010 | 8:42 Uhr | Kommentieren
  • Abi1990

    abwarten und sehen.. ich warte schon lange auf diesen tag..

    24. Mai 2010 | 10:22 Uhr | Kommentieren
  • Lufi

    @Ralf
    Da hast du aber so was von recht! Diese WWDC wird äußerst interessant. Ich warte schun gespannt darauf.

    24. Mai 2010 | 11:59 Uhr | Kommentieren
  • Sabine

    Stimmt, in Sachen MobileMe könnte sich auch was tun. iTunes und den möglichen Streaming-Dienst sehe ich ehrlich gesagt erst Ende des Jahres auf dem jährlichen Musik-Event.

    24. Mai 2010 | 12:13 Uhr | Kommentieren
  • Ralf

    Nun, wenn Steve ne Bombe los lassen möchte, wird er über den Streaming Dienst vielleicht. Schon was verkünden. So wie mit iAd, dass ja auch erst mit 4.0 kommt. Übrigens, 4.0 is a coole FW!!!!!

    24. Mai 2010 | 14:27 Uhr | Kommentieren
  • StoneAge

    Für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass und Steve schon wieder neue MacBooks/MacBook Pros präsentieren wird?

    Lohnt es sich noch zu warten?

    28. Mai 2010 | 17:52 Uhr | Kommentieren
  • Linus

    Die MacBook´s und die MacBook Pro´s wurden erst vor Kurzem aktualisiert, somit ist eine Aktualisierung zur WWDC 2010 sehr unwahrcheinlich. Das MacBook Air ist in der jetzigen Konfiguration schon ein wenig in die Jahre gekommen. Ein Update zur WWDC ist denkbar.

    28. Mai 2010 | 18:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen