Apple CEO Steve Jobs auf der All Things Digital Konferenz: Flash, iPad, iPhone, Cloud

| 5:12 Uhr | 1 Kommentar

steve_jobsWie bereits Ende April angekündigt, nahm Apple CEO Steve Jobs in der vergangenen Nacht an der Konferenz „D: All Things Digital“ (D8) teil. Auch wenn es keine bahnbrechenden Äußerungen aus dem Mund von Jobs gab, haben wir euch ein paar interessante Fakten des Gespräches zusammengefasst. Eins der großen Themen, die im Mittelpunkt des Gespräches standen, war Adobe´s Flash. Angesprochen auf den offenen Adobe Flash Brief, bestätigte Jobs erneut seine Aussagen. Die genauen Aussagen bzw. das genaue Statement Jobs könnt ihr dem offenen Brief entnehmen.

Er gibt an, dass die Leute Apple bereits in der Vergangenheit mehrfach für „verrückt“ gehalten haben, wenn sie bestimmte Dinge nicht unterstützt oder verändert haben. Als Beispiel nennt er den Wechsel auf das 3,5″ Floppy Disk Laufwerk. Manchmal müsse man Wege gehen, die für Andere nicht direkt nachvollziehbar seien. Interessant ist auch die Tatsache, dass Apple mit der iPad Entwicklung vor dem iPhone begonnen hat. Während der Entwicklung habe man erst erkannt, dass Multi-Touch eine hervorragende Oberflache für ein Telefon sei. Diese Aussage ist für viele sicherlich eine Überraschung. Jobs habe die Entwickler angewiesen, sich zunächst auf ein Multi-Touch Telefon zu konzentrieren, da er in diesem Markt eine große Zukunft sah.

Angesprochen auf ein webbasiertes iTunes gab er nur kurz an: „We are working on it“. Gemeint ist die drahtlose Synchronisation der eigenen Medien über die digitale Wolke. Und auch in Sachen iPhone bzw. iPhone Anbieter in den USA hat sich Jobs geäußert. Die Frage nach einem weiteren Mobilfunkanbieter neben AT&T ließ der Apple Mitbegründer unbeantwortet. Die Frage, nach der AT&T Netzqualität beantwortete er, indem er sagte, dass ihm mitgeteilt wurde, dass AT&T hart an einer Verbesserung arbeite. Bereits im Sommer soll es an vielen Orten Verbesserungen der Qualität geben.

Die vom Wall Street Journal in diesem Jahr zum 8. Mal durchgeführte Veranstaltung wird vom 01. bis 03. Juni in Palos Verdes (Kalifornien) stattfinden. Steve Jobs hielt die Eröffnungsrede. Bereits in der Vergangenheit hatte der Apple CEO diverse Auftritte auf der besagten Konferenz. Unvergessen zum Beispiel ein gemeinsames Interview mit Microsoft Gründer Bill Gates.

(via All Things Digital)

1 Kommentare

  • Gin

    „Und auch in Sachen iPhone und iPhone Anbieter in den USA hat sich Jobs geäußert.“

    Du meintest wohl iPhone und iPad 🙂

    Danke für das Video, sehr toll.

    02. Jun 2010 | 22:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen