Apple bereitet Moscone Center für WWDC 2010 vor – iPhone 4G kann kommen

| 5:50 Uhr | 0 Kommentare

Drei Tage sind es noch bis zum iPhone Event des Jahres 2010. Am kommenden Montag, so sind sich alle einig, wird Apple das Geheimnis um das iPhone 4G endlich lüften. An diesem Tag wird Apple CEO Steve Jobs mit einer Keynote die diesjährige Worldwide Developers Conference (WWDC) eröffnen. Wie es scheint, steckt Apple mitten in den Vorbereitungen auf diese Event. Die Außenfassade des Moscone Center in San Francisco ziert bereits ein überdimensionaler großer Apfel. Aber auch im inneren des Konferenz-Centers bereitet man sich auf das Event vor.

Diverse Banner zieren die Wände. Auf ihnen ist z.B. „WWDC10 – The center of the app universe“ zu lesen.“ Bei der Konferenz, die übrigens zwischen dem 07. und 11 Juni stattfindet, dreht sich alles um das iPhone 4G und das kommende iPhone OS 4.0. Fraglich ist, was Apple sonst noch für Entwickler und Fans bereit hält. Gerüchte gibt es viele. Unlängst tauchten Hinweise auf, Apple könne in Kürze einen neuen Mac mini mit HDMI Anschluss vorstellen. Aber auch das MacBook Air und der Mac Pro bedürfen einer Aktualisierung. Zudem halten sich seit Monaten Gerüchte, Apple könne ein 27″ LED Cinema Display vorstellen.

wwdc10_1

Auf Softwareseite können wir sicherlich auch Neues erwarten. Ein erster Ausblick auf das kommenden Mac OS X 10.7 ist denkbar, aber auch die Aktualisierung von iLife und iWork ist gut möglich. Drei Tage noch, dann wissen wir mehr. Um 19 Uhr (MESZ) wird Jobs die Bühne betreten und die Öffentlichkeit informieren. Macerkopf wird am Montag ab 18:30 Uhr mit seinem Live Ticker zu seiner Berichterstattung zur WWDC 2010 beginnen.

wwdc10_2

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.