Apple verlangt nach iOS 4.0 Apps – iBooks verfügbar

| 8:09 Uhr | 0 Kommentare

ios4Vier Tage ist es nun her, dass Steve Jobs auf der Keynote zur Worldwide Developers Conference 2010 das iPhone 4 und die dazugehörige Firmware iOS 4.0 vorgestellt hat. Die wichtigsten Neuerungen sind iPhone 4G sind: Frontkamera, 5MP Kamera mit LED Blitz, Micro-SIM, HD Video und eine höhere Displayauflosung. Aber auch iOS 4.0 (früher iPhone OS 4.0) bringt diverse Verbesserungen mit sich: Multi-Tasking, Ordner, Game Center, iBooks, universeller Posteingang, iAd und verbesserte Businessfunktionen.

Hier nochmal die wichtigsten Termine im Überblick: Ab dem 15.06.2010 lässt sich das neue iPhone 4 bei der Deutschen Telekom (Partnerlink) vorbestellen. Der Preis für das Gerät steht bis dato noch  nicht fest. Am 21.06.2010 wird Apple iOS 4.0 zum Download freigeben. Ab dem 24.06.2010 wird das iPhone 4 in den USA, Großbritannien, Japan, Frankreich und Deutschland zum Verkauf freigegeben.

Mit dem heutigen Tag bittet Apple Entwickler, Apps für das kommenden iOS 4.0 per iTunes Connect einzureichen, damit diese pünktlich zur Veröffentlichung von iOS 4.0 im App Store verfügbar sind, sofern Apple sie genehmigt. So möchte das Unternehmen aus Cupertino sicherstellen, dass mit der Veröffentlichung von iOS 4 zahlreiche Apps die neuen Funktionen nutzen können. Anpassungen sind z.B. güt Multi-Tasking nötig.

Zeitgleich hat Apple am heutigen Tag iBooks für iOS 4.0 freigegeben, Die iPhone / iPod touch Version für iBooks steht allerdings vorerst nur Entwicklern zu Verfügung. Diese können die Applikation aus dem iOS 4.0 App Store herunterladen und installieren.

Kategorie: Apple

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen