iPhone 4 angeblich 100 Euro teurer als das 3GS bei der Telekom, Tarife gleich

| 16:20 Uhr | 5 Kommentare

Vor sechs Tagen hat Apple CEO Steve Jobs das iPhone 4 der Öffentlichkeit vorgestellt. Unbekannt ist allerdings, seit wievielen Tagen die Deutsche Telekom (T-Mobile, Partnerlink) die genauen Fakten zum iPhone 4 kennt. Es ist zu vermuten, dass der Mobilfunkanbieter das Gerät schon ein paar Tage länger kennt, als der Rest von uns. Immerhin gehört das Unternehmen zu einem der ersten Mobilfunkanbieter, die das Gerät zum Verkaufsstart am 24.06.2010 anbieten wird. Neben dem deutschen Markt bedient Apple von beginn an den US-, den UK-, den japanischen und den französischen Markt. Fakt ist, ab dem 15.06.2010 wird T-Mobile Vorbestellungen für das neue iPhone 2010 annehmen.

In geniphone4_bamsau zwei Tagen beginnt somit die Vorbestellphase. Offizielle Preise, Konditionen und Tarife wurden bis dato noch nicht bekannt gegeben. Wie es nun scheint, sind erste Informationen zum deutschen Verkaufsstart durchgesickert. Wie die Printausgabe der Bild am Sonntag (BAMS) heute berichtet, wird das iPhone 4 teurer. Die aktuellen Complete Tarife (Affiliate) sollen unverändert bleiben.

Die BAMS schreibt: „Apples neues iPhone kommt am 24. Juni auf den Markt. Aus Unternehmenskreise der Telekom ist zu hören, dass die aktuellen Tarife unverändert bleiben (zwischen 25 und 120 Euro monatlich), die Einmalzahlung für das Handy aber teurer wird. Je nach Tarif soll das iPhone 4 bis zu knapp 100 Euro teurer werden als sein Vorgänger, wird dann in der teuersten Variante bis 400 Euro kosten.“

Wir gehen davon aus, dass sich die Deutsche Telekom am morgigen Montag zu den Tarifen äußern wird. Auch dann werden wir erfahren, ob es für Bestandskunden ein Upgrade Anytime geben wird, mit dem Bestandskunden ihren Vertrag durch Zahlung einer Ablösesumme den Vertrag vorzeitig verlängern können.

(via iPhone-ticker.de)

5 Kommentare

  • Baumi

    Das 3GS kostet momentan bei T-Mobile 339,95€ im XS Tarif. Wenn ich mich recht erinnere hat es aber bei der Veröffentlichung vor einem Jahr noch mehr gekostet.

    Selbst wenn ich vom momentanen Preis ausgehe, komme ich bei 400€ nicht auf eine 100€ Preissteigerung…

    13. Jun 2010 | 18:00 Uhr | Kommentieren
  • Der Dude

    Hallo,

    die Telekom kommt für mich nicht in Frage, die Preise sind unverschämt hoch, ich hole mir mein iPhone 4 in Italien und verkaufe mein 3G bei Ebay. Dann ist das alles schon nicht mehr so teuer!

    Bei o2 habe ich für 20€ weit mehr:
    200 MB, danach 64k Flat
    150 frei SMS in alle Netze
    Homezone
    Flat ins Netz zu o2 und Festnetz innerhalb der Homezone

    Solche Bedingungen finde ich weit und breit nicht bei der Telekom, deshalb ist auch der Kauf im Ausland eine Überlegung wert; da ist es schon fast egal, ob man ein 3G vorher besaß oder nicht.

    Gruß

    13. Jun 2010 | 19:46 Uhr | Kommentieren
  • Robby

    Ja genau.. IPhone in Italien kaufen und dann mit O2 betreiben …

    Erstens kommt da noch die Zoll Rennerei hinzu ( falls du schonmal was im Ausland bestellt hast) und zweitens bekommt man nichtmals mehr das 3gs mit aktueller Version und mit O2 Karte ans Laufen ….

    So ein absolut verbrannter Müll !

    13. Jun 2010 | 22:43 Uhr | Kommentieren
  • KnowHow

    @Robby:
    Du hast ja mal gerade überhaupt keine Ahnung…
    Klar kannst du dein IPhone in Italien oder Belgien kaufen. EU-iPhones haben keinen NetLock und sind Multilingual.
    Diese EU-iPhones kannst du sogar bei deutschen Onlineanbietern kaufen. Z.B. Redcoon.de.

    Also wenn man keine Ahnung hat… einfach mal Fresse halten.

    14. Jun 2010 | 6:42 Uhr | Kommentieren
  • EU

    Italien und Zoll – in welcher Welt lebst Du?

    14. Jun 2010 | 8:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen