Apple Mac mini – Auspackzeremonie

| 19:09 Uhr | 0 Kommentare

Zwar tauchten in der jüngsten Vergangenheit immer mal wieder Gerüchte auf, wonach Apple einen neuen Mac mini vorstellen werde, aber so richtig hat niemand damit gerechnet, dass das Unternehmen aus Cupertino zum heutigen Verkaufsstart des iPhone 4 einen Mac mini Unibody (Partnrlink) vorstellt. Mit bis zu zweimal schnellerer Grafikleistung, einem neuen HDMI-Anschluss und einem neuen SD-Kartensteckplatz bringt Apple den neuen Mac mini in einem unglaublich kompakten Aluminiumgehäuse. Gefertigt in dem von Apple eingeführten Unibody-Produktionsprozess sind die Maße des neuen Mac mini im kompakten Aluminiumgehäuse gerade einmal 19,5 auf 19,5cm bei einer Höhe von 3,5cm.

Das neue integrierte Netzteil macht das bisherige externe Netzteil überflüssig, verringert die Gesamtgröße des Systems um 20 Prozent und reduziert den Kabelsalat auf ein Minimum. Die einfach zu öffnende Platte auf der Unterseite ermöglicht einen schnellen Zugriff auf den Arbeitsspeicher. Der Mac mini ist unglaublich vielseitig und problemlos mit vorhandenen Zubehörgeräten wie Maus, Tastatur oder digitalen Displays zu verbinden. Mit dem neuen HDMI-Ausgang kann man den Mac mini an einen HD Fernseher anschließen und der neue SD-Kartensteckplatz ermöglicht die einfache Übertragung von Fotos und Videos von der Digitalkamera. Trotz doppelter Grafikleistung ist der neue Mac mini nach wie vor der energieeffizienteste Desktop-Computer der Welt.

macmini_ub1

Der neue Mac mini vermindert den Stromverbrauch um unglaubliche 25 Prozent auf weniger als 10 Watt im Ruhezustand, das entspricht weniger als der Hälfte des Verbrauchs von Konkurrenzprodukten. Der Mac mini erfüllt die Energy Star 5.0 Auflagen und erhält den EPEAT GOLD Status. Das neue Aluminiumgehäuse ist aus höchst recyclebarem Aluminium gefertigt, nutzt PVC-freie interne Komponenten und Kabel, enthält keine bromhaltigen Flammschutzmittel und bietet materialeffizientes System- und Verpackungsdesign.

Engadget hatte bereits die Möglicheit den neuen Mac mini in den Händen zu halten. Die Auspackzeremonie wurde entsprechend festgehalten. Besonders lobenswert äußert sich das Magazin zu der Möglichkeit die Unterseite problemlos zu öffnen. So lässt sich auf einfache Art und Weise der auf den Arbeitsspeicher zu zugreifen und diesen auf bis zu 8GB zu erweitern.

Der neue Mac mini im Apple Store – Partnerlink

macmini_ub2


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen