Apple veröffentlicht iBooks 1.1 für iPhone, iPod touch und iPad

| 18:32 Uhr | 0 Kommentare

ibooks_AppApple hatte es bereits angekündigt. Mit Erscheinen von iOS 4.0 wollte das Unternehmen aus Cupertino auch eine Aktualisierung von iBooks bereitstellen. Und so soll es auch sein. Ab sofort steht iBooks (kostenlos) in Version 1.1 im App Store als Download bereit. iBooks wurde speziell für das iPad entwickelt und bietet eine eindrucksvolle Methode zum Laden und Lesen von Büchern. Aus dem integrierten iBookstore können Sie rund um die Uhr Bücher laden – vom neuesten Bestseller bis hin zu Ihrem Lieblingsklassiker. Stöbern Sie in Ihrem Bücherregal, tippen Sie auf ein Buch, um es zu öffnen, oder blättern Sie per Tippen oder Streichen mit dem Finger und markieren Sie wichtige Abschnitte.

ibooks11

Die Neuerungen von Version 1.1: Neben dem iPad ist iBooks jetzt auch auf jedem iPhone oder iPod mit iOS 4 verfügbar; Öffnen und lesen Sie PDF-Dokumente direkt aus Mail. Die Dokumente werden zu Ihrer Bibliothek hinzugefügt und im PDF-Bücherregal angezeigt. Sie können die PDFs nach Wörtern oder Sätzen durchsuchen und wichtige Seiten mit Lesezeichen markieren.

Also ab in den App Store und das neue iBooks laden.

Kategorie: App Store

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen