Offiziell: keine iPhone 4 Prepaid Version in Deutschland

| 11:04 Uhr | 2 Kommentare

iphone4Der Vorverkaufsstart des iPhone 4 in der vergangenen Woche war mit diversen Problemen und Ungereimtheiten verbunden. Unter anderem war die Webseite der Deutschen Telekom (Partnerlink) nur schlecht erreichbar. Und auch der Apple Online Store konnte dem Ansturm nicht dauerhaft standhalten. Lange Zeit war auch dieser nicht erreichbar. Nachdem der erste Ansturm auf das iPhone 4 verflogen war, konnte das neue iPhone zur Abholung im Apple Retail Store reserviert werden. Schnell fiel eine „Prepaid“ Option auf, die Apple für das Gerät anbot.

Diese ließ sich auswählen und ein Gerät konnte als „Prepaid Variante“ vorbestellt und reserviert werden. Sollte das Gerät tatsächlich in Deutschland „frei“ angeboten werden? Nachdem der Apple Online Store kurzfristig wieder vom Netz genommen wurde, verschwand diese Option. Bestätigungsmails für die Reservierung wurden allerdings versandt. Schnell wurde klar, irgendetwas konnte nicht stimmen. Eine offizielle Stellungnahme ließ lange auf sich warten.

Am heutigen Tag erreicht eine e-Mail von Apple alle Kunden, die das iPhone als Prepaid Gerät vorbestellt haben. In der Mail heißt es unter anderem „Solltest du eine Prepaid Reservierung vorgenommen haben, tut es uns leid dir mitteilen zu müssen, dass es in Deutschland für das iPhone keine Prepaid Option gibt. Wir werden deine Reservierung in diesem Fall automatisch in eine Reservierung für ein vertragsgebundenes iPhone umwandeln. Du kannst dein iPhone dann wie geplant am 24. Juni in deinem Apple Store abholen.“ Leider wird es zunächst keine Prepaid Handys aus dem Hause Apple hierzulande geben.

Es wäre zu schön gewesen, um wahr zu sein.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen