Apple CEO Steve Jobs zum iPhone 4: „Es gibt kein Empfangsproblem“

| 9:10 Uhr | 3 Kommentare

Nahezu zeitgleich mit dem Verkaufsstart des iPhone 4 tauchten Berichte auf, in denen User von Empfangsproblemen sprachen. Immer dann, wenn das iPhone 4 mit den eigenen Händen ungeschickt angefasst wird (Umklammerung der Ecken), geht die Signalstärke deutlich zurück, zum Teil bricht die Verbindung zum Mobilfunkmasten komplett ab. Auch wir konnten diese Schwankungen feststellen, indem wir dass Gerät an den Ecken fest mit den Händen umklammert haben. Bereits vor wenigen Tagen wandte sich ein iPhone 4 Kunde per e-mail an Steve Jobs. Dieser antwortet kurz und schmerzlos: „Just don’t hold it that way.“. Der Kunde wurde aufgefordert das Gerät einfach anders zu halten.

Ein MacRumors Leser schrieb ebenso an Steve Jobs und fragte nach einen kostenlosen Bumper zur Behebung der Empfangsprobleme. Jobs Antwort lautete „There are no reception issues. Stay Tuned.“ Es gibt Jobs zufolge also keine Probleme.

jobs_staytuned

Mit dem „Stay Tuned“ könnte der Apple Mitbegründer auf ein bevorstehendes iOS 4.0.1 Update anspielen, welches Gerüchten zufolge in den nächsten Tagen erscheinen soll. Dieses soll u.a. die Darstellung der Signalstärke korrigieren.

3 Kommentare

  • kugelpolierer

    Schön,dass Herr Jobs keine Empfangsprobleme hat. Ich habe diese aber, da ich meine Smartphones schon immer in der linken Hand gehalten und mit dem rechten Finger bedient habe, ausser ich telefoniere. Mag sein, dass ich da etwas aus der Norm falle, aber beim iPhone gab es keinerlei Hinweis, dass man dies nur in der rechten Hand halten darf um eine Verbindung zu gewährleisten.
    Gelbliche Flecken im unteren Bereich habe ich auch, aber die scheinen wirklich langsam zu verschwinden. Dass der obere Lautstärkeknopf nur einen ordentlichen Druckpunkt hat, wenn ich ihn seitlich betätige, ist zwar auch nicht sehr schön, möchte ich aber auch nicht überbewerten.
    Da ich das iPhone online bei T-Mobile bestellt habe, überlege ich ob ich das gute Stück nicht einfach zurückschicken soll. Innerhalb von 14 Tagen ist das ja zum Glück möglich.

    27. Jun 2010 | 12:28 Uhr | Kommentieren
  • Thomas - zws

    Das ist ein Scherz, oder? Wir ignorieren das Empfangsproblem, in dem wir die Anzeige ändern? Auch nicht schlecht 🙂

    Muss man sich jetzt schon Gedanken machen, wie man das iPhone hält, damit man ordentlichen Empfang hat? Haben die das nicht gründlich getestet?

    28. Jun 2010 | 5:34 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    Das „Problem“ mit dem iPhone4 ist natürlich kein Bug, sondern ein Feature!

    Apple möchte dem Apple Kunden eben bei bringen, wie man ein überlegenes Smartphone richtig zu halten hat.
    Wer anderer Meinung ist, hat einfach moderne Kommunikation nicht verstanden.

    28. Jun 2010 | 12:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen